Okt 022016
 

Nach dem klaren Sieg gegen Plittersdorf im ersten Saisonspiel, sind die Jungs am Donnerstagabend optimistisch nach Elchesheim gefahren für ein vorverlegtes Spiel. Zunächst stand es 1-1 und keiner konnte erwarten, dass die Spieler ein 10-Minutiges „Blackout“ hatten mit der Folge: 4 Gegentore und 1-5 Halbzeitstand. Trotz besserer Leistung in der zweiten Halbzeit mussten wir enttäuschend nach einer 3-6 Niederlage nach Hause fahren.  Die Tore schossen Rouven, Nico und Luca.

Am Samstag haben die Jungs wieder ihre Stärke  gezeigt. Im ersten Heimspiel der Saison gegen SG Wintersdorf waren die Spieler hell wach und konzentriert bei der Sache. Die Zuschauer konnten sich bei regnerischem Wetter über 8 Tore freuen! Bereits nach 15 Minuten hatte Max die ersten 2 Tore geschossen. Vor der Pause konnte Christoper und Nico noch weitere Tore bejubeln. Nach der Pause ging es weiter Richtung Wintersdorfer Tor. Christopher machte seinen Hattrik perfekt mit 2 weiteren Toren.  Auch Eren und Melih waren am Ziel. Die Abwehr war sehr stabil – ein großes Lob an Antonio, Luis, Mehmet und Ben, der sein Debut für uns souverän absolvierte.

winterseorf

Es spielten: Luca Jurek, Rouven Pohl, Claudio Scheurer, Antonio Scherer, Fabio Scheurer, Max Krebs, Melih Özdemir. Nico Lorenz, Christopher Richardson, Mehmet Simsek, Eren Cetinkaya, Leonard Vetter, Luis Krämer, Ben Bodman.