Aug 292017
 

FV Malsch – SG Ötigheim 1:3 (1:2)

Am Mittwochabend trafen wir beim Bezirksligisten aus Nordbaden an. In einem zerfahrenen Spiel waren wir die technisch und taktisch bessere Mannschaft und konnten uns verdient mit 3:1 durchsetzen. Die Malscher machten es uns schwer, unser Spiel aufzuziehen, da sie robust und hart in die Zweikämpfe gingen. Mit zunehmender Spieldauer haben wir uns darauf eingestellt und die Situationen gut gelöst.

Aufstellung:

Tritsch – Jung (Krasemann), Gugnon, Kleinkopf, Thum (Bolek) – Morina (Rezai), Heid – Özdek, Krebs, Bechler (Oberle) – Schoch

Tore: 2x Schoch und Özdek

SG Plittersdorf – SG Ötigheim 1:3 (1:0)

Am Sonntagnachmittag trafen wir auf den letztjährigen Bezirksligameister und Aufsteiger in die Landesliga. Kaum auf dem Platz gingen die Gastgeber nach einem Eckball in Führung. Dies sollte in der Folgezeit der einzige nennenswerte Torschuss des Landesligisten sein. Unsere Mannschaft machte in der Folgezeit das Spiel ohne jedoch gefährlich vor das Tor zu kommen. Nach Systemumstellung in der Halbzeit konnten wir noch mehr Druck ausüben und diesen dann auch in drei Toren ummünzen. Die Testspiele zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind, jedoch auch noch einiges an Arbeit vor uns haben.

Aufstellung:

Tritsch – Krasemann (Jung), Kleinkopf, Heid, Bolek (Vocke S.) – Özdek, Thum – Oberle (Camara), Bechler (Vocke J), Rezai (Diallo) – Schoch

Tore: 2x Bechler und Schoch