Sep 182017
 

SG Ötigheim II – FV Baden-Oos II 0:5 (0:4)

Im ersten Spiel unserer A2 trafen wir in Bietigheim auf die Gäste der Kurstadt. Das Spiel war von Beginn an ausgeglichen mit leichten Vorteilen auf unserer Seite. Unsere Jungs machten das Spiel und der Gast konterte. Unsere Chancen wurden leichtfertig vergeben und der FV Baden-Oos blieb eiskalt. So kam auch das Endergebnis von null zu fünf zu Stande.

Es spielten:

Schäfer R., Krasemann (Diallo), Jung, Vocke S. (Rosenfelder), Schäfer A., Straube, Obert (Koffler), Oberle, Rezai, Camara (Panagiotidis), Vocke J.

SG Ötigheim I – SG Mörsch 2:2 (0:0)

Im ersten Pflichtspiel der Bezirksliga kam es gleich zum Derby gegen die Gäste der SG Mörsch. Unsere Jungs waren heiß und hoch motiviert vor diesem Duell. Nach einer sehr guten Vorbereitung war der Siegeswillen gegen den Favoriten der Bezirksliga enorm hoch und so begannen unsere Jungs auch. Von Beginn an nahm unsere Mannschaft das Heft in die Hand und hatte deutlich mehr vom Spiel. Lediglich der letzte Pass war noch zu ungenau. Kurz vor der Pause hatte wir dann die größte Chance in Führung zu gehen. Der gut leitende Schiedsrichter entschied zu Recht auf Strafstoß für unsere Mannschaft. Leider ahnte der Torwart der Gäste die Ecke und konnte den Strafstoß parieren. Nach der Pause das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte. Unsere Jungs spielten und Mörsch konterte. Unsere Chance blieben jedoch alle ungenutzt. So kam es dann auch wie es kommen musste. Es begannen zwanzig verrückte Minuten. In der 72. Minute konnten die Gäste durch einen perfekt geschossenen Freistoß von Franjic aus ca. dreißig Metern in Führung gehen. Was im Normalfall ein Tiefschlag ist, rüttelte unsere Mannschaft nur noch mehr auf. Nur drei Minuten später konnte unser Spielführer Justin Weber ebenfalls durch einen Freistoß ausgleichen. Der Ball flog vom linken Halbfeld durch Freund und Feind hinweg ins lange Eck. Unsere Jungs wollten nun auch den Sieg und spielten weiter nach vorne. Nach einem Foul in der Rückwärtsbewegung bekamen die Gäste sieben Minuten vor dem Ende einen weiteren Freistoß zugesprochen. Franjic legte sich den Ball erneut zu Recht und traf erneut zur glücklichen Gästeführung. Erneut zeigten unsere Jungs Moral und konnten wiederum nach nur vier Minuten ausgleichen. Torschütze war Sebastian Bolek, der seine starke Leistung der letzten Wochen bestätigte, und sich und die Mannschaft mit diesem Tor dafür belohnen konnte. Das war zugleich der Endstand in einer Partie zweier Mannschaften die gezeigt haben wohin die Reise gehen soll.

Es spielten:

Tritsch, Bolek, Heid (Jung), Gugnon, Kleinkopf, Morina (Thum), Weber, Özdek, Krebs, Bechler, Schoch (Rezai)

Tore: Weber und Bolek

Die nächsten Spiele:

– Samstag, 23. September 2017 um 16.45 Uhr FV Baden Oos I – SG Ötigheim I

– Sonntag, 24. September 2017 um 11.00 Uhr VfB Gaggenau – SG Ötigheim II