Dez 092014
 

Souverän meisterte die Truppe von Michael Kleber und Joachim Hornung die erste Hürde der HBM und darf nun am 17ten bzw. 18ten Januar die Zwischenrunde in der Muggensturmer Wolf-Eberstein-Halle bestreiten. Bis auf die Begegnung gegen die Mannschaft des RSC wurden alle Spiele „zu Null“ gewonnen und dies war in erster Linie ein Verdienst unseres überragenden Torhüters Justin Tritsch. Da fast die komplette Offensiv-Abteilung krankheits- bzw. verletztungsbedingt ausfiel, sprangen dafür Spielmacher Marc Kleinkopf (4) sowie Abwehrrecke Nicolas Schoch (3) in die Bresche und bewiesen dabei ihren Torinstinkt.

Für die SG am Ball waren:

Justin Tritsch, Robin Schmidt, Leo Kuner, Luca Krebs , Marc Kleinkopf, Felix Oberle, Leon Holstein, Dominik Klock