Okt 122015
 

SG B2-Junioren : SV Ottenau B1          0:2

Leider stand unsere B2 auch im zweiten Pflichtspiel am Ende mit leeren Händen da. Lange Zeit sah es so aus, als könnte man den Gästen aus dem Murgtal zumindest ein Remis abtrotzen, doch durch individuelle Fehler brachte man sich selbst um den Lohn. Ein Sonderlob verdiente sich der C-Jugendliche Vincent Maulbetsch, der mit gewohnt großem Einsatz seine Aufgabe erfüllte.

Für unsere SG waren am Ball:

Robin Schäfer, Sören Straube, Alexander Schäfer, Jonas Löhnert, Justin Vocke, Steven Vocke, Michael Dörrwand, Max Schweinfurth, Paraskevas Panagiotidis, Fabian Albrecht, Marc Kleinkopf, Vincent Maulbetsch.

 

SG B1-Junioren : SG Sandweier B1      2:0

Unter die Kategorie „Pflichtsieg“ lässt sich der Erfolg unserer B1 wohl am besten einordnen. Durch eigene Unzulänglichkeiten brachte man den Gegner immer wieder unnötig ins Spiel und versäumte es den Sack rechtzeitig zuzumachen. Wenn man es positiv sehen möchte, so kann man feststellen, dass unsere Jungs auch mal an einem schlechten Tag 3 Punkte einfahren können, ja, und nicht zu vergessen, auch mal vollzählig den Schlusspfiff des Unparteiischen erleben dürfen.

Für unsere SG waren am Ball:

Justin Tritsch, Mikail Ödzek, Justin Weber, Dani Zoschke (1), Nicolas Schoch, Samuel Kleber (1), Luca Bechler, Sebastian Thum, Simon Reiter, Sebastian Bolek, Kevin Anders, Felix Oberle, Simon Hellweg.

 

SG B1-Junioren : FV Baden-Oos          9:0

Nach einer wahren Leistungsexplosion fegte unsere B1 wie ein Wirbelsturm über die bemitleidenswerten Kurstädter Gäste hinweg und zog, so ganz nebenbei, in die dritte Runde des Bezirkspokalwettbewerbs ein. Wenn man bedenkt, dass das Trainergespann um Michael Kleber und Helmut Dörrwand, aufgrund verletzungsbedingter, sowie rotgesperrter Spieler, ständig improvisieren muss, so ist es mehr als erstaunlich, wie sich die vermeintlichen Lückenfüller doch so nahtlos in das Mannschaftsgefüge einfinden. Chapeau!

Für unsere SG waren am Ball:

Justin Tritsch, Mikail Ödzek, Justin Weber, Dani Zoschke, Nicolas Schoch, Sören Straube, Samuel Kleber (4), Luca Bechler (3), Sebastian Thum, Simon Reiter (1), Sebastian Bolek, Martin Jung, Justin Vocke, Marc Kleinkopf (1).

 

SG Söllingen : SG B1-Junioren            2:3

Wohl dem, der einen torgefährlichen Luca in seiner Mannschaft hat. Trainer Michael Kleber und Helmut Dörrwand verfügen sogar über den Luxus, gleich 2 von ihnen in seinen Reihen zu haben. Den 3:0 Halbzeitstand machten die beiden Namensvetter unter sich aus. Nach dem Wechsel schalteten unsere Jungs einen Gang zurück und die Gastgeber kamen immer besser auf. Fast wäre ihnen noch der Ausgleichstreffer gelungen, doch mit Glück und Geschick fuhr unsere Truppe den nächsten Dreier ein. Nicht unerwähnt muss man lassen, dass unserer ersatzgeschwächten B1 kurzfristig gleich auf 3 B2-Spieler bauen musste, die nur 18 Stunden zuvor ein kräfteraubendes Spiel in Durmersheim absolvierten und so verständlicherweise die nötige Frische fehlte.

 

Für unsere SG waren am Ball:

Justin Tritsch, Marc Kleinkopf, Justin Weber, Nicolas Schoch, Samuel Kleber, Sören Straube, Luca Krebs (2), Luca Bechler (1), Sebastian Thum, Kevin Anders, Felix Oberle, Steven Vocke, Justin Vocke

 

FC Durmersheim B1 : SG B2-Junioren 4:1

Die Begegnung begann mit einigen Minuten Verzögerung, da der Schiedsrichter dem Spiel unentschuldigt fernblieb. Flugs schnappte sich Trainer Helmut Dörrwand die Trillerpfeife und, um es gleich vorwegzunehmen, er leitete die Partie sehr souverän, zur Zufriedenheit aller. Leider versäumte es unsere Truppe sich für ihre vorbildliche kämpferische Leistung selbst zu belohnen. Steven Vocke krönte seine starke Leistung mit dem zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleichstreffer. Nach dem Wechsel hatte der gut aufgelegte Felix Oberle das 2:1 auf dem Fuß, doch sein Schuss aus spitzem Winkel verfehlte sein Ziel nur knapp. Die Gastgeber schlugen aus ihren wenigen Möglichkeiten sofort Kapital und gewannen deshalb am Ende auch verdient.

Für unsere SG waren am Ball:

Robin Schäfer, Simon Hellweg, Justin Vocke, Steven Vocke (1), Alexander Schäfer, Michael Dörrwand, Martin Jung, Felix Oberle, Pari Panagiotidis, Jonas Löhnert, Max Schweinfurth, Fabian Albrecht, Kristofer Schok