Jan 152018
 

Am Montag, den 15. Januar 2018 fand die Spendenübergabe vom Ötigheimer Weihnachtsmarkt 2017 im Clubhaus des Fußballvereins 1919 Ötigheim e. V. statt.

Da die Band „Schlummerfunktion, träum weiter“ wie immer auf ihre Gage verzichtete, wurden am letzten Abend bei der Closing Party sage und schreibe 1.699,43 € für das Kinder- und Jugendhospiz in Baden-Baden gespendet.

Diese Summe rundete der Fußballverein 1919 Ötigheim e. V. auf 2.000,00 € auf, die Volksschauspiele Ötigheim nochmals auf 2.500,00 €.

Diese 2.500,00 € übergaben der Organisator des Weihnachtsmarkts Werner Krebs und der erste Vorsitzende vom Veranstalter, dem Fußballverein 1919 Ötigheim e. V., Christian Dittmar im Beisein von Florian Hug, Michael Nold und Maximilian Tüg von der Band „Schlummerfunktion, träum weiter“ an Frau Sabine Kohmann vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Baden-Baden Rastatt Murgtal.
Der Kinder- und Jugendhospizdienst unterstützt und begleitet Familien in welchen ein Kind / Jugendlicher lebensverkürzend erkrankt ist, oder wenn ein Elternteil stirbt. Ebenso werden Kinder und Jugendliche, sowie Erwachsene in ihrer Trauer durch individuelle Einzelbegleitung oder durch verschiedene Trauergruppenangebote aufgefangen.

Jan 092018
 

Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Mitglied Rico Dreger für Streichen unserer oberen Clubhausräume bedanken.

Die entsprechende Farbe hat wiederum und dankenswerterweise Robert Walz gespendet.

Ebenso ein herzliches Dankeschön an Armin Wittmann für das Reparieren unseres Zauntores.

Vielen Dank Euch Dreien.

Jan 092018
 

Am vergangenen Wochenende richtete der Förderverein der Fußballjugend des FV Ötigheim e. V. gemeinsam die Jugendabteilung des FVÖ das Hallenturnier in der Brüchelwaldhalle aus. Dabei traten in den drei Turniertagen 62 Mannschaften gegeneinander an. Erstmals fand das Turnier unter der sportlichen Verantwortung der neuen Jugendleiterin Emily Ochs statt, die insgesamt 130 Begegnungen planen musste.

Auch dieses Jahr fanden sich ausreichend Eltern unserer Jugendspieler und Spielerinnen die die Bewirtung im Foyer übernahmen. Für den Auf- und Abbau in der Brüchelwaldhalle standen fast alle Jugendtrainer und zahlreiche Spieler der A- und B-Jugend zur Verfügung, so dass diese Arbeit schnell von der Hand ging.

Die A-Jugend durfte auch direkt zum Auftakt der Veranstaltung ran und stellte Spieler für ein Inklusionsspiel, welches gemeinsam mit Spielern der Murgtal-Werkstätten durchgeführt wurde. Vor Spielbeginn wurden die zwei Mannschaften durchgemischt und am Ende stand es 9:9 und dieses Ergebnis spiegelt auch die gute und freundschaftliche Atmosphäre wieder, die sowohl auf als auch neben dem Platz vorherrschte. Neben dem Platz fieberten und freuten sich Herr Bürgermeister Kiefer, Herr Bleier, Geschäftsführer der Lebenshilfe Rastatt/Murgtal, wie auch deren Integrationsbeauftrage, Frau Stoll mit den Teams. Ermöglicht wurde dieses Event auch dank der Unterstützung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach, der Gemeinde Ötigheim und der VR-Bank in Mittelbaden eG.

An diesem Wochenende fanden drei Turniere für G- und F-Jugenden statt, die unter dem Motto „Spaß am Fußball“ ohne Wertung ausgeführt wurden. Dass es unseren Spielern und Spielerinnen Spaß macht, sieht man an deren Gesichtern und wie sie mit Ihren Trainern Johannes Hauquin, Emil Hennig, Martin Mayer, Beyazit Simsek und Thomas Strulik auf den Platz gehen. Als Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen und ihr fußballerisches Können, erhielt jeder teilnehmende Spieler und Spielerin eine eigene Trophäe.

Spannend wurde es bei den fünf Wertungsturnieren. Bei den D-Juniorinnen konnte die Mannschaft um Trainerin Lena Dreher, gleich beim ersten der fünf Wertungsturniere, einen ersten Platz für den FVÖ sicherstellen. Eine tolle Leistung unserer Mädchen.

Auch unsere D-Junioren konnten sich wacker behaupten und kamen in einem sehr stark besetzten Turnier mit zehn Teilnehmern auf den dritten Platz. Sowohl Mannschaft wie auch ihre Trainer Uwe Kohm und Donald Richardson zeigten sich mit dem Ergebnis zufrieden. Am Samstagnachmittag fand das Turnier der C-Junioren statt, welches ebenfalls stark besetzt war. Unter den zehn teilnehmenden Mannschaften waren mehrere Landesligisten, was es unserer Mannschaft nicht einfach gemacht hat. Trotzdem konnten die zwei Ötigheimer Team’s von ihren Trainern Markus Brühwiler und Klaus Burkart so eingestellt werden, dass am Ende ein achtbarer sechster und siebter Platz erspielt wurde.

Etwas besser lief es dann am Sonntag, als zunächst die E2 einen dritten Platz bejubeln durfte. In diesem Spiel wurden nicht nur die Zuschauer, sondern auch Trainerin Emily Ochs, bei einem packenden sieben-Meter-Schießen einer nervlichen Belastungsprobe unterzogen. Auch unsere E1 ging den gleichen Weg und auch deren Trainer Michael Enderle und Manuel Pfirrmann mussten mit der Mannschaft zittern. Aber auch hier ging das Spiel um den 3. Platz gut aus, wodurch sich die Jugendabteilung des FVÖ über einen Turniersieg, drei dritte und jeweils einen sechsten und siebten Platz freuen darf.

Die Platzierungen im Einzelnen

D-Juniorinnen

  1. FV Ötigheim
  2. FV Muggensturm
  3. 1. FFC Gernsbach

D-Junioren

  1. Rastatter JFV
  2. SV 08 Kuppenheim
  3. FV Ötigheim 2

C-Junioren

  1. SV 08 Kuppenheim2
  2. SV 08 Kuppenheim1
  3. FV Baden-Oos

E2-Junioren

  1. FV Steinmauern
  2. FV Muggensturm
  3. FV Ötigheim

E1-Junioren

  1. FV Steinmauern
  2. FV Grünwinkel
  3. FV Ötigheim

Der Förderverein der Fußballjugend des FV Ötigheim e. V.  und die Jugendabteilung des FVÖ bedanken sich bei allen Besuchern, die uns durch ihr Kommen unterstützt haben, bei allen Eltern, Helfern, Sponsoren und der Gemeinde, allen voran bei Christian Kiefer für seine tatkräftige und jederzeit spontane Unterstützung. Nicht zu vergessen sind die Damen und Herren der DRK Ötigheim, die über 22 Stunden Sanitätsdienst geleistet haben und zum Glück nicht oft aktiv werden mussten.

 

 

Jan 092018
 

Beim FVÖ-Wintervergnügen am vergangenen Freitag, den 05. Januar 2018 berichtete der erste Vorsitzende Christian Dittmar im vollbesetzten Geschwister-Scholl-Haus über das vergangene Vereinsjahr. War 2016 sportlich noch eines der schlechteren FVÖ-Jahre, so sei 2017 sportlich sehr erfolgreich gewesen und müsse deshalb 2018 gekrönt werden.

Außerdem schaute er bereits ins Jubiläumsjahr 2019, in dem der FVÖ hundert Jahre jung werden wird. Eröffnet wird das Jahr 2019 mit einer Silvesterparty am Montag, den 31. Dezember 2018 auf dem Multifunktionsplatz bei den Sportplätzen, hierfür konnte man die Ötigheimer Band Gemsriewenasen gewinnen. Das Wintervergnügen findet 2019 in der Mehrzweckhalle statt. Dieser Abend wird mit einem Jubiläumsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael starten. Anzumerken zum Wintervergnügen im kommenden Jahr sei, dass es keine Tombola geben wird, und die Ehrungen der Vereinsmitglieder werden nicht beim Kränzel stattfinden, sondern bei der FVÖ-Geburtstagsfeier am 28. August 2019, dem FVÖ-Gründungstag, im Gründungslokal in der Krone. Weiter geht es dann, so ist es zumindest bis jetzt geplant, mit einem großen Sportfest über Christi Himmelfahrt. Für Ende September 2019 ist eine Fotoausstellung über 100-Jahre FVÖ im FVÖ-Clubhaus geplant. Des Weiteren wird es natürlich eine Festzeitschrift geben, die Ende dieses Jahres an alle FVÖ-Mitglieder, ein Exemplar je Haushalt, kostenlos verteilt werden soll. Schirmherr während dem kompletten FVÖ-Jubiläumsjahr wird Bürgermeister Frank Kiefer sein.

Zum Clubhausumbau sagte Dittmar, dass man in Gespräch mit der Gemeinde sei und das alle ein klares Ziel vor Augen hätten, man jedoch nur das machen werde, was man auch verantworten könne.

Auf die Rassismusvorwürfe ging er nicht weiter ein, da noch verschiedene Verfahren laufen. Er betonte aber deutlich, dass sich der FVÖ ganz klar von jeder Form des Rassismus distanziere. Außerdem bedankte er sich bei Dr. Otto Bretzinger für die tolle Unterstützung und bei Rechtsanwalt Christian F. Otto aus Rastatt, der die Vereinsinteressen gegenüber dem Verband vertrete.

Bürgermeister Frank Kiefer ehrte von Gemeindeseite aus die E1-Jugend der Saison 2016 / 2017 für den Gewinn der Hallenbezirksmeisterschaft und dankte dem FVÖ für sein vielfältiges Engagement und auch seine wertvolle Arbeit bei der Integration der Flüchtlinge.

Der Vorsitzende vom Jugendförderverein Matthias Ochs dankte in seinen Grußworten allen ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern und stellte gleichzeitig noch die wichtige soziale Funktion, für die der Jugendförderverein u. a. auch steht, vor.

Elf Mitglieder wurden für langjährige FVÖ-Mitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurden mit der silbernen Ehrennadel Matthias Bäumler, Sven Becker und Marcus Köstel geehrt. Zu Ehrenmitgliedern auf Grund 40-jähriger treuer Vereinszugehörigkeit wurden Kassier Uwe Groß, der A-Jugend-Trainer Patrick Meisch, der Damen-Seniorentrainer Matthias Tüg und Marco Hilß ernannt. Für 50 Jahre FVÖ-Mitgliedschaft wurde Hans-Martin Bretzinger mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Für 60-jährige Treue wurden Horst Kühn und Gerd Stupfel geehrt. Besonders stolz war man über die Ehrung von siebzig FVÖ-Jahren für Otto Schneider.

Dirigiert von Hubert Kühn, sangen am Ende des Abends alle zusammen nach alter Tradition das Lied „Schwarze Marie“, bevor bei „Barbetrieb mit Tanz und Schwung“ und DJ Johannes Tüg der Abend gemütlich ausklang.

Um die Bewirtung kümmerte sich wie immer dankenswerterweise eine Abordnung der KjG St. Michael Ötigheim.

Wir sagen Danke an alle, die zum Gelingen dieses tollen Abends beigetragen haben.

Jan 092018
 

Vergangenen Sonntag, den 07. Januar 2018 fand unser alljährlicher Sparkassen-Cup in der Brüchelwaldhalle in Ötigheim statt.

Da uns kurzfristig zwei Mannschaften abgesagt hatten, waren wir auch dieses Jahr wieder mit zwei Mannschaften am Start.

Jedoch merkte man den Spielverläufen und -ergebnissen an, dass die gegnerischen Mannschaften fast ausschließlich mit ihren Jahrgängen 2011 am Start waren und wir mit zwei gemischten Teams (2011 & 2012) spielten.

Der Stimmung der Jungs tat dies aber nichts ab. Alle kamen zu ihren Einsatzzeiten und hatten viel Spaß dabei.

Jan 032018
 

Die Vorstandschaft des FV 1919 Ötigheim e. V. wünscht allen Ehrenmitgliedern, Mitgliedern, Freunden, Gönnern, Sponsoren und der gesamten Einwohnerschaft Ötigheims ein gutes Neues Jahr, vor allem viel Gesundheit und Zufriedenheit.

Dez 292017
 

Unser FVÖ-Wintervergnügen findet am Freitag, den 05. Januar 2018 ab 19.30 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus statt.

Wir bieten ein tolles Programm, für gute Stimmung ist also gesorgt. Lassen Sie sich überraschen. Wir laden hiermit alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde, Gönner & Sponsoren ganz herzlich ein.

Persönliche Einladungen ergehen nicht.