Jun 112018
 

Am Freitag, den 15. Juni 2018 beginnt das Sportfest mit einem Funino-Turnier der FVÖ-E- & der FVÖ-D-Jugend. Um 18.30 Uhr hat unsere C-Jugend ihr letztes Punktspiel dieser Saison gegen den FV Baden-Oos. Im Anschluss spielt ab 20.00 Uhr unsere FVÖ-AH gegen den FC Frankonia Rastatt. Ab 21.30 Uhr heizt wieder unsere Ötigheimer Band Lucky Punch den Gästen, bei Barbetrieb, ein.
Am Samstag, den 16. Juni 2018 hat ab 16.45 Uhr unsere A-Jugend dann ihr letztes Punktspiel gegen die SG Würmersheim und kann hoffentlich die Meisterschaft feiern. Ab 19.00 Uhr steigt unser beliebtes und traditionelles Mitternachts-Elfmeterturnier (mehr siehe unten).
Währenddessen und danach ist Barbetrieb mit DJ angesagt.
Am Sonntag (17. Juni 2018) findet das DFB-Stützpunktturnier statt.
Hier bieten wir den ganzen Tag Kaffee, Eiskaffee, Kuchen und Waffeln an.
Über das gesamte Fest wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein, am Sonntag bieten wir ab 11.30 Uhr leckeres Mittagessen an, mit dem bekannten und beliebten Sauerbraten à la Josef Engelmann vom Gasthaus Blume.
Auf Ihr Kommen & Ihre Unterstützung freut sich der FVÖ.

Mitternachts-Elfmeterturnier beim FVÖ-Sportfest 2018:

Beim diesjährigen Sportfest findet samstags (16. Juni 2018) ab 19.00 Uhr wieder unser beliebtes und traditionelles Mitternachts-Elfmeterturnier statt.
Eine Mannschaft besteht aus drei, max. vier (drei Schützen und ein Torwart) Spielern. Die Startgebühr beträgt 20,00 € pro Team.
Folgende Preise wird es geben:

1. Preis: 150,00 €
2. Preis: 75,00 €
3. Preis: 50,00 €

Anmeldungen werden per E-Mail (sportfest@fv-oetigheim.de) entgegengenommen oder können vor Ort bis Samstag (16. Juni 2018) bis 18.30 Uhr getätigt werden.

Kuchen- & Waffelteigspenden:

Auch dieses Jahr sind wir wieder auf Kuchen- und Waffelteigspenden angewiesen. Wenn Ihr einen Kuchen oder Waffelteig für unser diesjähriges FVÖ-Sportfest spenden wollt, dann wendet Euch bitte im Vorfeld an Kristin Kunzweiler (0172/8943338). Die Kuchenplatten bitte sonntags (17. Juni 2018) zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr im FVÖ-Clubhaus wieder abholen.
Wir bedanken uns jetzt schon für Eure Spende.

thumbnail of FVÖ-Sportfest 2018

Jun 112018
 

Unser letzter Spielenachmittag für diese Saison fand vergangenen Samstag in Rauental statt. Bei sommerlichen Temperaturen wollten unsere Jungs nochmals alles geben und zeigen. Dementsprechend motiviert ging man dann auch in das Turnier. Das erste Spiel wurde verdient gewonnen. Hatte man im zweiten Spiel, trotz tollem Einsatzes, das nachsehen, wird das dritte Spiel unter der Kategorie „Hitze-Koller“ abgehakt. Im letzten Spiel rauften sich die Jungs aber nochmals zusammen und krönten ihre klasse Leistung mit einem abschließenden Sieg. Wieder eine tolle Mannschaftsleistung und ein klasse Abschluss.

Es spielten:

Hinten von links nach rechts: Miguel Lange, Mailo Hennig, Akram Bako, Jonas Baumann & Samuel Ziel

Vorne von links nach rechts: Til Cyron, Niko Husajina & David Frieser

Jun 112018
 
Fr., 15.06.2018 18.30 Uhr C1-Junioren FVÖ – FV Baden-Oos in Ötigheim
         
Sa., 16.06.2018 12.00 Uhr E2-Junioren FV Ottersweier – FVÖ in Ottersweier
  14.00 Uhr D-Junioren FV Ottersdorf II – FVÖ in Ottersdorf
  15.00 Uhr B1-Junioren SG Iffezheim – FVÖ in Iffezheim
  15.15 Uhr C2-Junioren FVÖ – SPVGG Ottenau in Elchesheim
  16.45 Uhr B2-Junioren FVÖ – VfR Bischweier in Bietigheim
  16.45 Uhr A-Junioren FVÖ – SG Würmersheim in Ötigheim
  15.15 Uhr D-Juniorinnen SG Ulm II – FVÖ in Ottersweier

 

Jun 112018
 

Zum letzten Heimspiel der Saison empfing unsere Mannschaft den VfB Bühl III. Von Beginn an merkte man unseren Kindern an, dass sie in Bestform waren. Angriff auf Angriff rollte auf das gegnerische Tor und es war nur eine Frage der Zeit, bis ein Tor fallen sollte. In der siebten Minute war es dann soweit und Christopher schoss das erste Tor – und dann gleich noch drei weitere. Isaak schraubte das Ergebnis zur Halbzeit auf fünf zu null. Nach der Halbzeit knüpfte die Mannschaft dort an, wo sie aufgehört hatte. Sehenswerte Spielzüge und gelungene Aktionen führten zu weiteren Toren. Der zwischenzeitliche Ehrentreffer trübte das bis dahin einseitige Spiel nur kurz. Ben (2), Isaak und Luca (2) erzielten in der zweiten Halbzeit fünf weitere FVÖ-Tore. Am Ende stand ein jederzeit verdienter zehn zu eins-Sieg zu Buche. Dieses hervorragende Ergebnis war für die Trainer umso erfreulicher, als die Jungs das, was wir in der Woche trainiert hatten, während des Spiels erfolgreich umsetzen konnten. Klasse, Jungs!

Die Spieler waren:

Luis Krämer, Ben Bodman, Claudio Scheuerer, Mehmet Simsek, Nico Lorenz, Marcel Schnabel, Christopher Richardson, Isaak Kühn, Max Krebs, Luca Jurek, Rouven Pohl, Leonard Vetter & Mathis Kohm.

Jun 112018
 

Am vergangenen Samstag machte unsere AH einen Ausflug mit der Bahn nach Ottenhöfen.

Bei sommerlichen Temperaturen wanderten wir unter Führung von Simon Hort den Mühlenweg.

Abends trafen wie uns noch zu einem gemeinsamen Abschluss im Athen Grill.

Jun 112018
 

Im letzten Saisonspiel am vergangenen Mittwoch gegen den FV Plittersdorf gelang der E1-Jugend mit einem zwölf zu eins ein überlegener Sieg. Von Beginn an waren wir bei schwül-heißen Temperaturen gleich wach und konnten direkt mit der ersten Chance in der zweiten Minute das eins zu null erzielen. Dadurch wich rasch die Anspannung und wir spielten weiter munter nach vorne, wobei wir versuchten, hoch zu stehen und den Gegner früh im Mittelfeld zu stören – was auch gelang! So fielen dann auch die weiteren Tore und wir gingen mit sechs zu null in die Halbzeitpause. Da wir mit 13 Spielern antraten, konnten wir nach der Pause mit sechs Auswechselspielern weiter das Tempo hochhalten, der Temperatur trotzen und konsequent nach vorne spielen. So gewann unser Team am Ende hoch verdient mit zwölf zu eins ihr letztes Spiel in der E-Jugend. Und auch mit insgesamt drei Siegen und drei Niederlagen in der höchsten E-Jugend Spielklasse im Bezirk Baden-Baden können wir somit mehr als zufrieden sein. Jeder einzelne Spieler hat einen Schritt nach vorne gemacht, gut mitgezogen und das umgesetzt was wir als Trainer sehen wollten. So freuen wir uns jetzt bereits auf die weitere Entwicklung unserer Jungs in der D-Jugend.

Gespielt haben:

Joshua Kalkbrenner (Tor), Adham Bako, Rigon Brahimi, Luca Enderle, Elias Heid, Till Kimmel, Jonah Kölmel, Patryk Marosek, Leonard Meisner, Keanu Nabulsi, Julian Pfirrmann, Christopher Richardson & Jan Selynin

Tore:

Christopher (3), Leonard (3), Luca (3), Adham (2), Patryk (1)

Jun 092018
 

Für den Auf- & Abbau beim FVÖ-Sportfest 2018 sind wir, wie immer, auf viele fleißige Helferinnen und Helfer angewiesen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele mitanpacken würden.

Der Aufbau findet am Donnerstag, den 14. Juni 2018 ab 16.00 Uhr statt.

Der Abbau beginnt am Sonntag (17. Juni 2018) um 20.00 Uhr und geht montags (18. Juni 2018) um 09.00 Uhr weiter.

Treffpunkt ist natürlich immer am FVÖ-Clubhaus.

Jetzt schon vielen Dank an alle die mitanpacken.

Jun 042018
 

Zum Saisonabschluss erkämpfte sich unsere II. Mannschaft gegen den FC Obertsrot nach dreimaligem Rückstand noch einen Punkt. Gegen Ende des Spiels lag der Siegtreffer für den FVÖ in der Luft, wollte aber nicht fallen. Die Torschützen waren Julian Fehrenbach, Robin Riedinger und Sven Wittmann. Nun belegen wir in der Endabrechnung einer durchwachsenen Saison mit 46 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Dass wir deutlich mehr Potenzial haben, als die dieses Jahr gezeigte Leistung, ist uns allen klar. Nun gilt es in der Sommerpause Kraft zu tanken und dann in der Vorbereitung den Grundstock dafür zu legen dieses Potenzial dann auch dauerhaft auf den Platz zu bringen.

Für den FVÖ im Einsatz:

Fabian Güntert, André Baumstark, Elias Speck, Sven Wittmann, Oliver Fett, Manuel Tüg, Nico Kölmel, Julian Fehrenbach, Moritz Kölmel, Manuel Erker, Robin Riedinger, Nils Blank, Tobias Sparka, Maximilian Weingärtner, Benjamin Heck, Florian Rastetter, Matthias Lukowski und Nicolas Weingärtner.

Vor dem Spiel der I. Mannschaften stand die Verabschiedung von vier Spielern an. Den FVÖ verlassen werden Elias Speck (FV Steinmauern) und Sven Wittmann (SV 08 Kuppenheim). Michael Horzel und Kai Ullrich beenden mit der Meisterschaft ihre Karriere. Der FVÖ dankt allen Vieren für Ihren Einsatz im FVÖ-Trikot und wünscht Ihnen für die Zukunft sowohl privat als auch sportlich alles erdenklich Gute, vor allem viel Gesundheit.

Unsere I. Mannschaft verabschiedete sich vergangenen Samstag nach einer grandiosen Saison als Meister aus der Kreisliga A Nord und geht nun in die wohlverdiente Sommerpause. Jetzt heißt es Verletzungen und Blessuren auszuheilen und neue, frische Kräfte für die anstehende Aufgabe im Bezirksoberhaus zu tanken.

Präsentierte sich unsere Mannschaft vergangene Woche im Revierderby beim FV Steinmauern nach der erreichten Meisterschaft nochmals voller Elan und siegte verdient mit fünf zu eins, so war spätestens am letzten Spieltag zuhause gegen den FC Obertsrot die Luft raus. Unsere Mannschaft spielte keineswegs lustlos, erspielte sich reihenweise Chancen, scheiterte jedoch mehrmals am Gästekeeper oder am eigenen Unvermögen. Bereits zur Pause hätte man schon das Spiel entscheiden können. Doch eine alte Fußballerweisheit traf es in diesem Spiel auf den Punkt: „Wer die Tore vorne nicht macht, bekommt sie hinten“. Somit war die eins zu null-Führung durch Gianfranco Riili zwar hochverdient, doch wiederum versäumte es unser Team die Führung im Anschluss auszubauen und vergab die sich ergebenen Chancen zu leichtfertig an diesem Tag. Dass der FC Obertsrot nach uns den zweitbesten Angriff der Liga vorweist, stellten sie eindrucksvoll unter Beweis und drehten das Spiel noch zu ihren Gunsten. An diesem Tag wollte die Mannschaft aus Obertsrot den Sieg mehr, während unsere Mannschaft schon zwei Wochen zuvor ihr großes Ziel erreicht hatte.

Aufstellung:

  1. Werner – Kühn, Ullrich (55. Minute Köhler), Horzel, N. Werner (66. Minute Goschi) – Sciarabba (63.Minute Berbig), Zink (79. Minute Zink), Dürrschnabel, Gob – Henkel, Riili

Nach Spielende überraschten unsere Freunde vom Ötigheimer Musikverein die Meistermannschaft und spielte, nach alter Tradition, dem Meister ein Ständchen. Vielen Dank an die Musikerinnen und Musiker und Leitung von Marion Ströhm für diese tolle und gelungene Überraschung.

Auch Herr Bürgermeister Kiefer überraschte nochmals die Meistermannschaft und überreichte Meister-Kapitän Sebastian Sparka ein Geschenk der Gemeinde für die Mannschaft. Auch hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön.

Danach konnte die Meisterfeier bei der FVÖ-Saisonabschlussfeier 2018 steigen und die FVÖ-Familie feierte gemeinsam im FVÖ-Clubhaus.

Allen Salatspenderinnen und Salatspendern und dem Organisator des Salatbuffets, Nico Kölmel, sei nochmals herzlich gedankt, ebenso ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Schröder für die Baguettespende.

Außerdem ein großes Dankeschön an die vielen fleißigen Auf- & Abbauhelfer.

Vielen Dank an ALLE für eine tolle Saison, die mit der Meisterschaft unserer I. Mannschaft gekrönt wurde, für die vielen ehrenamtlich eingebrachten Stunden und natürlich für die tolle(n) Meisterfeier(n) und die Saisonschlussfeier.

Packen wir es an: Nach der Saison ist vor der Saison. Schöne Sommerpause!!!