Mai 072018
 

Unser Gegner diese Woche war der SV Niederbühl / Donau. Genau wie das Spiel in der Hinrunde mussten sich beide Teams mit einem Unentschieden begnügen. Die ersten fünfzehn Minuten waren ziemlich knapp, aber schließlich konnten wir, dank Daniels gut platziertem Schuss, die Führung erobern. Zwei weitere Tore folgten schnell durch Christopher und Marcel und zur Halbzeit schien es, als wäre das Spiel mit drei zu null gewonnen. Mangelnde Konzentration in der Abwehr ließ Niederbühl jedoch zu Beginn der zweiten Halbzeit zurück ins Spiel kommen. Ein weiteres Gegentor kurz danach machte das Spiel knapp und brachte unsere Jungs unter starken Druck. Gegen Ende des Spiels, als unsere Spieler müde waren, glich Niederbühl nicht unverdient aus. Insgesamt war es ein abwechslungsreiches Spiel, von dem unsere Jungs einiges lernen können.

Die Spieler waren:

Luis Krämer, Mehmet Simsek, Claudio Scheuerer, Fabio Scheuerer, Ben Bodman, Christopher Richardson, Daniel Klinger, Marcel Schnabel, Rouven Pohl, Luca Jurek, Mathis Kohm, Leonard Vetter & Isaak Kuhn