Okt 232017
 

Am Mittwochabend, den 18. Oktober 2017 hatten wir unser Achtelfinale im Bezirkspokalspiel in Gamshurst. Von Anfang an war klar, dass unser Gegner älter und robuster war und dass dieses Spiel nicht einfach werden würde. Trotzdem gingen wir durch zwei Strafstoße in Führung. Danach drehte Gamshurst das Spiel und schoss drei Tore vor der Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte erweiterte der Gegner seinen Vorsprung auf drei Tore. Das Spiel schien vorbei zu sein, aber die Jungs gaben nicht auf und kämpften sich zurück durch einen dritten Strafstoß von Christopher und ein super herausgespieltes Tor von Isaak. Spannende, letzte zehn Minuten lieferten keine Tore mehr, und unser „Pokal-Abenteuer“ war leider vorbei. Endstand vier zu fünf.

Am Freitagabend, den 20. Oktober 2017 spielten wir wieder unter Flutlicht. Diesmal waren wir zu Hause und der Gegner war die SG Plittersdorf. Trotz überwiegendem Ballbesitz konnte sich der Gegner ein paar Unsicherheiten in unserer Abwehr zunutze machen, um zwei Tore in der ersten Halbzeit zu erzielen. Erneut weigerten sich die Jungs, eine Niederlage zu akzeptieren, und der Anschlusstreffe fiel durch ein schönes Volleytor durch Christopher. Kurz danach schoss Luca den Ausgleich. Danach folgte eine hektische Schlussphase mit vielen Fouls und Nickeligkeiten, in der es aber keine Tore mehr gab.