Apr 162018
 

Nach der Herbstmeisterschaft 2017 waren wir sehr gespannt, was uns im ersten Spiel in Achern erwartet. Die Staffeln wurden nämlich für das Frühjahr 2018 nach den Platzierungen im Herbst neu gemischt und wir spielen somit jetzt gegen die anderen Meister im Bezirk Baden-Baden.

Als Team sehr gut motiviert starten wir gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft vom VFR Achern zunächst kämpferisch und kurz abwartend. Die Jungs merkten aber schnell, dass man durch gutes Kombinationsspiel und Pressing immer wieder in die freien Räume kam. So dauerte es nicht lange bis die ersten Tore für uns fielen und wir gingen verdient mit fünf zu null in die Halbzeitpause.

Bei angenehmen warmen Temperaturen wechselten wir ordentlich durch und spielten so unsere konditionellen Vorteile aus, weshalb uns die weiteren Tore im zweiten Abschnitt fast im Minutentakt gelangen. Am Ende stand ein dreizehn zu null und somit ein phantastischer Rundenauftakt. Natürlich war Achern nicht in Bestbesetzung angetreten, aber man muss auch erst einmal dreizehn Tore schießen.

Wir konnten dabei auch verschiedene Spielsysteme und Positionswechsel der Spieler für die kommenden Aufgaben ausprobieren, denn am Samstag erwarten wir um 13.00 Uhr zu Hause den Rastatter JFV, der das erste Spiel auch wie wir hoch gewinnen konnte.

Wir Trainer sind jedenfalls stolz auf das Team, die gezeigte Leistung und das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Gespielt haben:

Joshua Kalkbrenner (Tor), Julian Pfirrmann, Adham Bako, Luca Enderle, Rigon Brahimi, Leonard Meisner, Keanu Nabulsi, Jonah Kölmel, Jan Selynin, Nadi Jakupi

Torschützen:

Leonard (6), Adham (3), Luca (2), Keanu (1), Jonah (1)