Okt 052015
 
Am vergangen Spieltag standen für unsere Seniorenmannschaften die Heimspiele gegen den FV Plittersdorf auf dem Programm.
Zum Auftakt konnte unsere Reserve ihren Aufwärtstrend fortsetzen und setzte sich verdient mit 3:1 gegen die Plittersdorfer Reserve durch. Die Tore erzielten Dennis Weber, Manuel Erker und Oliver Fett. Durch den Sieg konnte man wieder Anschluss an die Spitzenplätze herstellen und schaut durchaus optimistisch auf die kommenden Aufgaben.
Die Erste Mannschaft traf auf einen sehr unangenehmen Gegner. Die Plittersdörfer, welche in den letzten Spielen unter Beweis gestellt hatten, dass sie in der Liga angekommen sind, verteidigten geschickt und machten die Räume für den FVÖ äußerst eng. Der FVÖ hingegen konnte hingegen nicht ganz an die Leistungen der Vorwochen anknüpfen, so dass sich beide Mannschaften über weite Strecken im Mittelfeld neutralisierten. Chancen blieben auf beiden Seiten eher Mangelware.
Nach dem späten Rückstand in der 83. Minute konnte Fabrice Grüßinger im direkten Gegenzug ausgleichen, so dass man am Ende mit dem 1:1 zufrieden sein musste.
Auch wenn der spielerische Glanz an diesem Wochenende gefehlt hat, eine Mannschaft wie der FV Plittersdorf, gespickt mit ehemaligen Landes- und Bezirksligaspielern, zählt sicherlich nicht zur Laufkundschaft in der Kreisliga, unter diesem Gesichtspunkt nehmen wir auch gerne „nur“ einen Punkt aus diesem Spiel mit.
In der nächsten Wochen geht die Reise nun zum FC Frankonia aus Rastatt. Die Rastatter stehen im Tabellenkeller und werden dem FVÖ mit Sicherheit alles entgegensetzen um die notwendigen Punkte zu holen. Gegen die Frankonen taten wir uns meist schwer, das letzte Spiel in Rastatt ging verloren. Dies sollte allen Spielern Warnung genug sein, denn nur mit einer 100%igen Einstellung wird auswärts etwas zu holen sein.