Apr 272015
 

Mit insgesamt 16 erzielten Treffern in lediglich 3 Spielen präsentierte sich die F1-Jugend im ersten Spielenachmittag der Rückrunde sehr „torhungrig“. Besonders lobenswert ist dabei, dass sich die Mannschaft im Laufe des Jahres auch schon im spielerischen Bereich weiterentwickelt hat.

Die Jungs waren mit viel Freude und Einsatz dabei und zeigten vor allem gelungene Spielzüge und viel Einsatz. Alle Spieler haben ihr Bestes gegeben und wir freuen uns auf den nächsten Spielenachmittag am 09.05. in Iffezheim.

Dabei waren: Mehmet Simsek, Luis Krämer, Leonard Vetter, Christopher Richardson, Melih Özdemir, Max Krebs, Rouven Pohl, Antonio Scherer, Luca Jurek, Lukas Mathern und zum erstmal Eren Cetinkaya.