Okt 132014
 

9 Punkte und 14:3 Tore – so lautet die Bilanz aus den letzten 3 Spielen der Mannschaft von Michael Kleber und Joachim Hornung, und dies trotz ständigen Wechselns des Personals (!). Diesmal fehlte u.a. Top-Torjäger Samuel Kleber, Dennis Falk sowie Spielmacher Marc Kleinkopf, die verletzungsbedingt zum Zuschauen verurteilt waren. Glücklicherweise fand unser Kapitän Paul Unser seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor wieder, die er mit seinen 3 Treffern unterstrich. Luca Krebs steuerte den wichtigen Treffer zur 3:2 Führung bei und wenn es einen Spezialisten für spektakuläre Tore in unseren Reihen gibt, dann ist dies Dominik Klock.

Sein Treffer zum 6:2 Endstand, aus unmöglichem Winkel erzielt, wäre schon allein das  (nicht vorhandene) Eintrittsgeld wert gewesen.   Unsere Truppe belegt zwar immer noch Rang 5 in der Tabelle, doch der Abstand auf den Tabellenzweiten beträgt lediglich 2 Punkte, was hoffentlich den Ergeiz unserer Jungs anstacheln sollte!

Für die SG am Ball waren:
Justin Tritsch, Simon Hellweg, Robin Schmidt, Leo Kuner, Luca Krebs (1), Niocolas Schoch, Philipp Eckert,  Felix Schindele, Felix Oberle,  Dominik Klock (2), Paul Unser (3), Maximilian Grm, Leon Holstein