Okt 102016
 

Nach dem sieben zu null Heimsieg gegen die SG Wintersdorf in der vergangenen Woche, stand an diesem Wochenende das Auswärtsspiel in Elchesheim an.

Von Beginn an, gaben unsere Jungs Gas und zeigten den mitgereisten Fans, dass sie unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollten. So konnte man auch recht früh durch Leonard Meisner in Führung gehen. Auch den anschließenden Hand-9-Meter konnte Leonard sicher zum 0:2 verwandeln. Kurz vor der Halbzeit konnte Luis Hähnle auf 0:3 erhöhen.

Mit diesem Ergebnis ging man dann in die Halbzeit. Unser Ziel war es natürlich, den Gegner auch in Hälfte zwei nicht weiter ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang uns leider nur mäßig, so dass die Elchesheimer recht schnell auf 2:3 verkürzen konnten. Auch wenn unsere Gegner anschließend weiterhin Druck auf unser Tor aufgebaut haben, so ließ sich unsere Mannschaft dennoch nicht aus dem Spiel bringen. Ihre kämpferische Leistung wurde nach einem direkt verwandelten Eckball von Tim Nold zum 2:4 belohnt. Kurz vor Ende des Spiels konnte dann noch Jonah Kölmel den Schlusspunkt und damit das am Ende verdiente 2:5 erzielen.

Ein ganz großes Lob geht an unseren Torhüter, Joshua Kalkbrenner, der einen Foul-neun-Meter parierte!

Es spielten: Joshua Kalkbrenner, Luca Enderle, Till Kimmel, Jonah Kölmel, Leonard Meisner, Gino Senn, Tim Nold, Paul Emrich, Julian Pfirrmann, Luis Hähnle, Jan Sarka

Nächstes Spiel: Samstag, 15. Oktober 2016, 13:00 Uhr in Durmersheim

e2