Aug 152016
 

Spielberichte von den ersten Saisonspielen unserer Senioren-Herrenmannschaften in Steinmauern

Am vergangenen Sonntag reiste man zu den Derbyspielen beim FV Steinmauern. Mit dem Ziel sechs Punkte mit nach Hause zu nehmen wurde es leider nichts.

Unsere zweite Mannschaft verlor ihr Spiel mit null zu zwei. Bereits zur Halbzeit war man durch Verletzungen geplagt und konnte in der zweiten Hälfte nicht mehr nachlegen. Die ersten zehn Minuten gehörten unserer Mannschaft, danach nahm der FV Steinmauern mehr und mehr das Heft in die Hand und konnte nach zwanzig Minuten mit eins zu null in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit legte unsere Mannschaft alles in die Waagschale um das Spiel noch zu drehen, leider fehlte es aber an diesem Tag an der Durchschlagskraft. Kurz vor Schluss konnte der FV Steinmauern noch das zwei zu null erzielen und somit das erste Derby an diesem Tag für sich entscheiden.

Aufstellung:

Fehrenbach – Nico Kölmel, Baumstark (Nicolas Weingärtner), Dielmann, Christopher Kühn – Hochstuhl (Bauer), Fett, Wild, Kleehammer, Westermann – Schnurr (Speck)

Unsere erste Mannschaft hatte sich für das anstehende Derby gegen Steinmauern viel vorgenommen und wollte unbedingt mit einem Sieg in die Runde starten. Von Anfang an bestimmte man das Spielgeschehen und spielte sich mit bedachtem und kontrolliertem Kombinationsfußball vor das gegnerische Gehäuse. Nachdem einige Chancen vergeben wurden, war es in der zwanzigsten Minute endlich soweit, und Patrick Goschi konnte nach einem Freistoß von Simon Kühn die verdiente eins zu null Führung mit dem Hinterkopf erzielen. Die Führung gab der Mannschaft viel Selbstvertrauen. Geduldig spielte man bis zur Halbzeit und hätte durchaus noch das zweite Tor erzielen können. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Unsere Abwehr und das Mittelfeld standen sicher und kompakt und lies dem Gegner keine Räume um zur Entfaltung zu kommen. Im offensiven Mittelfeld wurden die agilen Spieler Patrick Goschi, Marc Wittmann und Moritz Zink immer wieder in Szene gesetzt, belohnten sich aber leider nicht für ihren Aufwand. Bis drei Minuten vor Schluss musste man warten, ehe Patrick Goschi, nach tollem Zuspiel von Matteo Sciarabba, den Torwart umspielte und zum umjubelten und hochverdienten zwei zu null Endstand einschob.

Aufstellung:

Amschlinger – Simon Kühn, Volz, Werner, Gob – Zink (Weber ), Sebastian Sparka, Sven Wittmann, Goschi (Tüg ), Marc Wittmann – Erker (Sciarabba)

Eine starke Mannschaftsleistung zum Auftakt der neuen Runde.

Am kommenden Mittwoch (17. August 2016) 18.30 Uhr findet das nächste Derby in Steinmauern statt und zwar in der zweiten Runde des Bezirkspokals.
Am Sonntag, den 21. August 2016 ist zum zweiten Spieltag die starke zweite Mannschaft des SV 08 Kuppenheim zu Gast in Ötigheim.
Unsere zweite Mannschaft ist spielfrei.

Kommt zu den Spielen und unterstützt unser Team.