Mai 222018
 

Wieder ein gewohntes Bild bei unserer II. Wir machen das Spiel, haben die Chancen und der Gegner entführt die Punkte. Unerklärlicherweise schaffen wir es derzeit leider nicht unsere Chancen zu verwerten und werden dafür Woche für Woche bestraft. Ansonsten gab es an der gezeigten Leistung wenig auszusetzen. Machen wir weiter, in der Hoffnung unser Abschlussglück wieder zu finden. Die Torschützen waren Julian Fehrenbach und Nico Kölmel.

Für den FVÖ im Einsatz:

Dominik Kühnl, Nils Blank, André Baumstark, Julian Fehrenbach, Manuel Tüg, Moritz Kölmel, Nico Kölmel, Oliver Fett, Daniel Otterbach, Robin Riedinger, Manuel Erker, Tobias Sparka, Patrick Bauer, Florian Rastetter, Fabian Dehmer, Nicolas Weingärtner & Simon Niestroj

Das große Ziel des FVÖ war es, bis zum Jubiläumsjahr 2019 in der Bezirksliga zu sein. Wir haben dieses große Ziel nun rechtzeitig erreicht! Unsere I. Mannschaft ist Meister der Kreisliga A Nord 2017 / 2018 und steigt in die Bezirksliga auf. Mit einer beeindruckenden Art und Weise führt unsere Mannschaft seit dem ersten Spieltag die Tabelle an und lies sich nie von ihrem Weg abbringen. Aufgrund unserer Konstanz und Stärke über die gesamte Saison hinweg sicher mehr als verdient und der Weg ist nun frei für die „Bundesliga“ des Bezirks.

Aufgrund der Ausgangslage und der eventuellen Feierlichkeiten nachdem Spiel setzte man sich selbst unter Druck und spielte eine zähe erste Halbzeit in der uns unser Torwart Michael Werner mit tollen Aktionen vor einem Rückstand bewahrte. Marian Dürrschnabel erzielte kurz vor der Halbzeit mit einem tollen Linksschuss die Führung, dies war der Startschuss für eine tolle Meisterfeier. Nach der Halbzeit sah man ein ganz anderes Gesicht unserer Mannschaft die in der zweiten Halbzeit mehrere Gänge hochschaltete. Sören Berbig, Yannick Henkel und Oliver Herrmann schraubten die Führung uneinholbar in die Höhe. Nach einem unnötigen Gegentreffer sorgte wiederrum Marian Dürrschnabel für den Endstand zum verdienten fünf zu eins-Heimsieg.

Ein herzliches Dankeschön für die vielen Glückwünsche die uns auf unterschiedlichste Art und Weise erreicht haben.

Ein besonderer Dank an Herrn Bürgermeister Kiefer für die Bierspende, an Hans Hofmann für die Sektspende und das spontane Fahren mit dem Meisterwagen und natürlich auch an die Närrischen Freunde Ötigheims für die spontane Bereitstellung des Meisterwagens.

Natürlich wollen wir auch die KjG-Helferinnen Frederike Edelmann, Anna Hofmann, Leonie Östermann, Johanna Schlotter und Corinna Zielke nicht vergessen. Vielen Dank, dass Ihr die Schicht während der Meisterfeier übernommen habt und wir dadurch feiern konnten.

Last but not least ein großes Dankeschön an Lea Kunz, Corinna Zielke und die KjG-Gruppe von Corinna Zielke für das Meister-Plakat.

Super!!!

Aufstellung:

  1. Werner – Kühn, Horzel, Köhler, N. Werner (56. Minute O. Herrmann) – Berbig (66. Minute Ullrich), Zink (61. Minute J. Herrmann), Dürrschnabel, Gob (73. Minute Riili), Henkel, Sciarabba

Am kommenden Sonntag, den 27. Mai 2018 spielen wir ab 13.15 Uhr in Steinmauern. Über die Unterstützung vieler FVÖ-Fans würden wir uns wieder sehr freuen.

Die kommenden Spiele:

– Sonntag, 27. Mai 2018 ab 13.15 Uhr in Steinmauern

– Samstag, 02. Juni 2018 ab 15.15 Uhr gegen den FC Obertsrot