Mrz 162015
 

Wir hatten noch  die beiden schnellen Angreifer der SpVgg Ottenau in Erinnerung und stellten die Jungs entsprechend darauf ein. Leider hielt unser Konzept nur bis zur 11. Minute, in der unsere Abwehr nicht clever genug war und wir ein einfaches Gegentor bekamen. Als die Ottenauer kurz vor dem Pausenpfiff noch einen Eckball ungestört einköpfen konnten, war das Spiel an diesem Abend bereits entschieden.

In der zweiten Spielhälfte waren wir besser in den Zweikämpfen so dass nur noch wenig Gefahr für einen weiteren Gegentreffer bestand. Allerdings konnte wir an diesem Abend auch nur wenige eigene Chancen herausspielen und mussten uns am Ende klar geschlagen geben.

Am kommenden Freitag gilt es gegen den direkten Tabellennachbarn aus Söllingen endlich den ersten Rückrundensieg anzupeilen.