Aug 262015
 

Zu den ersten Heimspielen der Saison empfing man am vergangenen Samstag die Teams des SV Forbach. Den Auftakt machte unsere zweite Mannschaft. Ähnlich wie in der Vorwoche spielte man nicht schlecht, war nach vorne jedoch nicht zwingend genug und kassierte 10 Minuten vor dem Ende den bitteren Treffer zum entscheidenden 0:1.

Unsere Erste hatte sich nach der unnötigen Auftaktniederlage in Staufenberg einiges vorgenommen. Von Beginn an war man Herr im Haus und die Gäste aus dem Murgtal konnten dem disziplinierten und nach vorne ansehnlichen Spiel des FVÖ eigentlich kaum etwas entgegensetzen.
Aus der Überlegenheit konnte das Team um Kapitän David Zink schon vor dem Seitenwechsel Kapital schlagen und ging hochverdient nach zwei Toren von Marc Wittmann mit 2:0 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel suchte man dann die Entscheidung, welche spätestens durch das 3:0 von Marco Schnurr in der 59. Minuten gefallen war. Im Anschluss schalteteten die Jungs einen Gang zurück, ohne dass Forbach jedoch nur ansatzweise Druck auf das Tor von Tino Krebs ausüben konnte.
Am Ende blieben die Punkte nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Telldorf. Nun gilt es am kommenden Wochenende beim SV Niederbühl nachzulegen, wobei wir natürlich auf reichlich Unterstützung der Ötigheimer Zuschauer hoffen.