Sep 102017
 

In einem weiterem Testspiel gegen den Landesligaaufsteiger SG Kuppenheim II konnten wir uns am Montagabend verdient mit vier zu eins durchsetzen. In den ersten zwanzig Minuten waren die Gastgeber etwas besser im Spiel und wir mussten uns auf das Tempo einstellen. Mit zunehmender Spieldauer wendete sich das Blatt immer mehr zu unseren Gunsten. Wir erspielten uns viele Chancen während die Gastgeber keine nennenswerte Torchance während dem Spiel hatte. Der zwischenzeitliche Ausgleich entstand durch einen Sonntagsschuss. Der Sieg geht daher auch in der Höhe in Ordnung. Nun gilt es, die gute Form weiter bei zu behalten und diese auch mit in die Saison zu nehmen.

Es spielten:

Tritsch – Krasemann (Oberle), Jung, Weber (Rezai), Bolek – Morina, Thum – Krebs, Özdek, Bechler (A. Schäfer) – Schoch

Tore:

zweimal Schoch, Bechler und Krebs

Am Mittwochabend testeten wir ein weiteres Mal gegen einen Landesligisten, die SG Rheinstetten. Von Beginn an dominierten wir die Partie. Lediglich der Torerfolg blieb aus. So kam es dann auch wie es kommen musste und die Gastgeber gingen in Führung und bauten diese bis zur Pause auf 3:0 aus. Nach einer Umstellung in der Halbzeit konnten wir noch etwas mehr Druck ausüben und wurden in den letzten zwanzig Minuten auch belohnt. Hochverdient konnten wir das Spiel noch Unentschieden gestalten, was sicher für die Moral der Mannschaft spricht.

Es spielten:

Tritsch – Oberle (Krasemann), Kleinkopf, Jung (A. Schäfer), Bolek – Morina (Rezai), Weber – Krebs (J. Vocke), Özdek. Bechler – Thum

Tore:

zweimal Bechler und J. Vocke