Jan 232020
 

Herzlichen Glückwunsch an unsere A1- und D1-Jugendmannschaften, die sich am Samstag, den 18. Januar 2020 und am Sonntag, den 19. Januar 2020 beide für die Endrunde der Bezirksfutsalmeisterschaften qualifiziert haben.

Die D1-Jugend spielte am Samstag, den 18. Januar 2020 und gewann fünf ihrer sechs Spiele, so dass sie von sechs Mannschaften den ersten Platz belegten.

Am folgenden Tag konnten die A1-Jugend drei Spiele gewinnen und sich damit ihren Platz in der Endrunde sichern.

Die Endspiele der A1-Jugend finden am Samstag, den 08.02.2020 und die der D1-Jugend am Sonntag, den 09.02.2020 jeweils in Ottersweier statt.

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg.

Jan 202020
 

Am kommenden Montag, den 27. Januar 2020 beginnt für unsere Herrenmannschaften die Vorbereitung auf die Restrunde.

Aktuell sind folgende Vorbereitungsspiele geplant:sa

– Samstag, 01.02.2020 I. um 14.30 Uhr daheim gegen Elchesheim

– Sonntag, 09.02.2020 I. um 15.00 Uhr in Malsch

– Samstag, 15.02.2020 I. um 15.30 Uhr daheim gegen Sinzheim

– Mittwoch, 19.02.2020 I. um 19.00 Uhr daheim gegen Bietigheim

– Samstag, 22.02.2020 I. um 11.00 Uhr in Steinmauern

– Samstag, 29.02.2020 II. um 13.00 Uhr daheim gegen Plittersdorf II

Die ersten Pflichtspiele 2020 finden dann am Sonntag, den 08. März 2020 ab 13.15 Uhr in Lichtental statt.

Am Sonntag, den 15. März 2020 stehen dann ab 13.15 Uhr die ersten Heimspiele gegen Lichtenau an.

Jan 132020
 

Beim Neujahrs- & Neubürgerempfang der Gemeinde am vergangenen Sonntag (12.01.2020) übernahm unsere Damenmannschaft wieder den Getränkeausschank nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung.

Auch von Vereinsseite nochmals ein herzliches Dankeschön für die Übernahme dieses Dienstes.

Jan 132020
 

Die D1-Jugend war bisher im Januar 2020 sehr fleißig.

Am Samstag, den 04.01.2020 nahmen zwei Mannschaften am 14. Sparkassen-Cup teil, der von unserem eigenen Jugend-Förderverein in Ötigheim organisiert wurde.

Eine der beiden Mannschaften konnte das Turnier gewinnen und freute sich über die Übergabe des Pokals durch den Herrn Bürgermeister Kiefer.

Am Samstag, den 11.01.2020 gingen dann neun Spieler nach Plittersdorf, um an dem gut organisierten Hallenturnier teilzunehmen.

Die Jungs gewannen souverän alle vier Spiele und erzielten 18 Tore auf dem Weg zum ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und weiter so.

Jan 072020
 

Beim FVÖ-Wintervergnügen am vergangenen Sonntag, den 05. Januar 2020 berichtete der erste Vorsitzende Christian Dittmar im vollbesetzen Geschwister-Scholl-Haus über das vergangene Vereinsjahr, das große FVÖ-Jubiläumsjahr.

Das 100-jährige Festjahr sei hervorragend abgelaufen und man können stolz auf das sein, was man im vergangenen Jahr gemeinsam erreicht und wie man den FVÖ präsentiert habe. Man habe genau das erreicht, was man sich vorgenommen hatte, nämlich ein Festjahr, über das man auch in Jahren noch positiv sprechen wird.

Ebenfalls stolz war er beim sportlichen Rückblick, denn die Jugendarbeit beim FVÖ sei sehr gut, was unter anderem die letztjährigen Meistertitel der E1-, der D1- und der A1-Jugend wiederspiegelten.

Deutlich besser werden müsse jedoch der Durchfluss von der Jugend in den Herrenbereich, denn von der Meistermannschaft kam bisher leider kein A-Jugendspieler dort an.

Für die kommende Saison haben die FVÖ-A-Jugend-Spieler Luca Kiefer, Julian Kohm, Fabian Nedza, Mert Uzun und Robin Vierboom aber erfreulicherweise bereits ihre Zusage gegeben und somit sei der erste Schritt in die richtige Richtung getan.

Mit der Entwicklung der Damenmannschaft sei man sehr zufrieden, diese dürfe gerne so weitergehen.

Die Herrenmannschaften stehen in der Tabelle auch ganz ordentlich da, wobei mit ein bisschen mehr Konstanz sicher der ein oder andere Punkt mehr drin gewesen wäre. Trotz allem sei man mit dem bisher erreichten mehr als zufrieden und müsse wissen wo man herkomme, denn vor drei Jahren spielte man noch gegen den Abstieg in der Kreisliga A.

Bürgermeister Frank Kiefer ehrte von Gemeindeseite aus die A1-Jugend der Saison 2018 / 2019 für den Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga und dem damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga.

Er dankte dem FVÖ auch für sein vielfältiges Engagement und das tolle FVÖ-Jubiläumsjahr.

16 Mitglieder wurden an dem Abend für langjährige FVÖ-Mitgliedschaft geehrt.

Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurde mit der silbernen Ehrennadel Michael Rapp geehrt.

Zu Ehrenmitgliedern auf Grund 40-jähriger treuer Vereinszugehörigkeit wurden Karl Lang, Rainer Pohl und Armin Wittmann ernannt.

Für 50 Jahre FVÖ-Mitgliedschaft wurden Hans Hofmann, Helmut Kleinkopf, Reinhard Kohm, Reinhard Nold, Hermann Oberle und Rudolf Tüg mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Für 60-jährige Treue wurde Günter Kraft und für 65 FVÖ-Jahre wurden Otto Groß und Siegfried Wormuth geehrt.

Besonders stolz war man über die Ehrung von siebzig FVÖ-Jahren für Manfred Gallion, Rudi Kleinkopf und Anton Krebs.

In einer kurzweiligen Bilderpräsentation von Christian Bauer wurde nochmals das FVÖ-Jahr 2019 bildlich präsentiert.

Die II. Herrenmannschaft sorgte mit einem einstudierten Tanz aus Sister-Act für Stimmung im Saal.

Dirigiert von Hubert Kühn, sangen am Ende des Abends alle zusammen nach alter Tradition das Lied „Schwarze Marie“, bevor bei „Barbetrieb mit Tanz und Schwung“ und DJ Manuel Erker der Abend gemütlich ausklang.

Um die Bewirtung kümmerte sich wie immer dankenswerterweise eine Abordnung der KjG St. Michael Ötigheim mit vielen ehemaligen KjG´lern.

Wir sagen Danke an alle, die zum Gelingen dieses tollen Abends beigetragen haben.

Jan 012020
 

Die Vorstandschaft des FV 1919 Ötigheim e. V. wünscht allen Ehrenmitgliedern, Mitgliedern, Freunden, Gönnern, Sponsoren und der gesamten Einwohnerschaft Ötigheims ein gutes Neues Jahr, vor allem viel Gesundheit und Zufriedenheit.

Dez 302019
 

Wir wollen uns, auch auf diesem Wege, bei allen, die, in welcher Form auch immer, zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beitrugen, ganz herzlich bedanken.

 

An erster Stelle natürlich bei unserem Organisator Werner Krebs. Vielen lieben Dank, lieber Werner.

 

Vielen Dank auch an:

 

– alle Austeller und ihre Helfer und natürlich auch an die vielen, vielen FVÖ-Helfer beim Auf- & Abbau, beim Laden der Hütten und natürlich beim Helfen im FVÖ-Stand

 

– die vielen Besucher und vielen Dank für die durchweg positiven Rückmeldungen

 

– alle die beim Programm mitgewirkt haben

 

– unsere Nachbarn für das vorhandene Verständnis

 

– Herrn Bürgermeister Kiefer für die Übernahme der Schirmherrschaft und für die stets gute Zusammenarbeit

 

– die Gemeindeverwaltung und den Bauhof für die gute Zusammenarbeit und die wie immer tolle Unterstützung

 

– Paul Glatt der uns stromtechnisch wieder vom allerfeinsten versorgt hat

 

– Hans Hofmann für das Transportieren unserer Weihnachtsmarkthütten

 

– Patrica Krebs für das Dekorieren der FVÖ-Verkaufshütten

 

– Bernhard Ott für das Einstellen und Montieren unserer neuen Spülmaschine im FVÖ-Clubhaus

 

– die Bäckerei Schröder aus Ötigheim, die Brauerei Franz aus Rastatt, den Frischmarkt Fitterer aus Ötigheim und Thorsten Waibel von Vins`s Catering aus Ötigheim für die gute und problemlose Zusammenarbeit

 

– bei der KjG St. Michael Ötigheim für die Hilfe und Unterstützung

 

– unsere Sponsoren:

 

Gärtnerei Kühn aus Ötigheim, Hartmann Spedition & Logistik AG aus Bietigheim, Hauraton GmbH & Co. KG aus Rastatt, Hettmannsperger Bohrgesellschaft aus Ötigheim, Menzerna aus Ötigheim, Metzgerei Krug aus Gaggenau-Ottenau, Sparkasse Rastatt-Gernsbach, VR-Bank in Mittelbaden aus Ötigheim und die Walter Schmitt GmbH aus Bietigheim

 

– die Band „Schlummerfunktion, träum weiter“ für den tollen Auftritt am letzten Abend

 

– alle, die zum Gelingen des Weihnachtsmarkts beigetragen haben

 

VIELEN DANK und bis zum 15. Dezember 2020 am Multifunktionsplatz.

 

Dez 252019
 

Unser FVÖ-Wintervergnügen findet am Sonntag, den 05. Januar 2020 ab 20.00 Uhr im Geschwister-Scholl-Haus statt.

Wir bieten ein kleines, kurzes Programm. Lassen Sie sich überraschen.

Wir laden hiermit alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde, Gönner & Sponsoren ganz herzlich ein.

Persönliche Einladungen ergehen nicht.