Apr 272015
 

Auch wenn es in der Tabelle um nicht mehr viel geht hatte man sich das Heimspiel gegen die Reserve aus Steinmauern sicherlich anders vorgestellt.
In der ersten Halbzeit war eigentlich noch alles in Ordnung. Ohne zu glänzen hatte man das Spiel im Griff und hätte nach der Fürhung von Patrick Goschi noch vor dem Seitenwechsel den Sack zu machen müssen.
Die zweite Hälfte war kaum angepfiffen kam Steinmauern mit der ersten Torchance zum Ausgleich. Danach verlor der FVÖ völlig den Faden und lieferte in Halbzeit zwei eine katastrophale Leistung ab, so dass man am Ende auch nicht mehr verdient hatte als den einen Punkt.

Am kommenden Sonntag geht es für beide Mannschaften nach Loffenau. Die Gastgeber können hier ihre Meisterschaft unter Dach und Fach bringen, vielleicht gelingt es uns die Feierlichkeiten der Hausherren zu verhindern, wobei hierzu sicherlich eine andere Leistung wie gegen Steinmauern von Nöten sein wird.