Sep 262016
 

Unsere zweite Mannschaft besiegte vergangenen Samstag den Tabellenführer SV Au am Rhein mit eins zu null nach einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung. Den Siegtreffer erzielte Nico Kölmel kurz vor der Halbzeit. Somit ist man auf Schlagdistanz zu den Spitzenplätzen.

Aufstellung:

Merkel – Weber, M. Kölmel, Speck, Hiesl (64. Min. Riedinger) – N. Kölmel, M. Weingärtner, Fett, Tüg, Kleehammer (75. Min. N. Weingärtner) – Schereda (39. Min. Bauer)

Unsere erste Mannschaft musste die Heimreise mit null Punkten antreten. Bereits nach zwei Minuten musste man den eins zu null Führungstreffer des SV Au am Rhein hinnehmen und somit bereits früh einem Rückstand hinterherlaufen. Dass der SV Au am Rhein oben steht und der FVÖ momentan unten in der Tabelle war auf dem Platz nicht zu erkennen. Unsere Mannschaft gab über das gesamte Spiel hinweg den Ton an und der SV Au beschränkte sich aufs Reagieren. Gelegenheiten waren genügend da um das Spiel zu drehen. Doch wenn man unten steht ist das Glück nicht immer auf seiner Seite und der Gegner macht dann aus wenigen Chancen ein Tor. Die aktuelle Lage ist nicht leicht zu verarbeiten, aber die Mannschaft lebt und das hat sie in Au wieder unter Beweis gestellt. Was Sie braucht ist das notwendige Quäntchen Glück und ein Erfolgserlebnis.

Aufstellung:

  1. Güntert – S. Kühn, S. Wittmann, Wild – Zink, Goschi (87. Min. N. Güntert), Sciarabba (46. Min. Werner), M. Wittmann, Gob – Berbig, Herrmann

Am kommenden Sonntag ist man ab 15.00 Uhr zu Gast beim Traditionsverein FC Rastatt 04 im Münchfeldstadion. Unsere zweite Mannschaft ist spielfrei.