Mai 192015
 

Letzten Samstag (16. Mai 2015) konnten wir die Sportplatzsanierungsarbeiten mit dem Stellen unseres Gedenksteins beenden.

Begonnen hatten die Arbeiten am Samstag, den 10. November 2012. Seit diesem Zeitpunkt haben insgesamt einundneunzig ehrenamtliche FVÖ-Helferinnen und Helfer in 2.872,5 ehrenamtlichen Arbeitsstunden aus dem Sportgelände ein kleines Schmuckkästchen gemacht, auf welches wir alle stolz sein können und wir hoffen, dass wir noch lange von diesen Arbeiten profitieren.

Mit dem Setzen des Gedenksteins sind die Sportplatzsanierungsarbeiten beendet (2)

Unser Dank geht an all diese Helferinnen und Helfer, denn ohne Euch wäre dies nicht möglich gewesen.

Ebenso bedanken wir uns bei Herrn Alt-Bürgermeister Happold, bei Herrn Bürgermeister Kiefer, beim Gemeinderat, bei der Gemeindeverwaltung, beim Bauhof und natürlich auch bei Planer Franz Carlo Lehmann vom Planungsbüro Conceptplan4 für die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass wir die in uns gesetzten Erwartungen durch unseren ehrenamtlichen Einsatz erfüllen konnten.

Zum Schluss noch ein Dankeschön an Rudi Grünbacher, der uns, auch ehrenamtlich, beim Flicken der defekten Erdkabel in der Vorwoche behilflich war.

In absehbarer Zeit werden wir als Dankeschön für alle Helferinnen und Helfer ein kleines, aber zünftiges, Fest auf unserer neuen Tribüne feiern!

Nochmals vielen Dank!