Mai 012017
 

Vor dem Heimspiel unserer Senioren-Herrenmannschaft gegen den FV Plittersdorf überreichte der Bezirksvorsitzende Dieter Klein dem FVÖ einen Scheck über 500,00 € aus der Flüchtlingsinitiative der DFB-Stiftung Egidius Braun „1:0 für ein Willkommen“.

Der FVÖ hatte sich erfolgreich um diesen Zuschuss beworben und schon nach kurzer Zeit die entsprechende Zusage erhalten.

Herr Klein dankte dem FVÖ für das Engagement einmal in der Woche ein Fußballtraining durch unseren lizensierten Fußballtrainer Joachim Hort anzubieten.

Der FVÖ-Vorsitzende Christian Dittmar gab den Dank für das große Engagement ebenfalls an Joachim Hort weiter. Ebenso dankte er dem Ötigheimer Flüchtlingsbeauftragten Patric Kohm, stellvertretend für die Gemeindeverwaltung und dem Ötigheimer Flüchtlings-Ehrenamtskreis, für das große, tolle Engagement und die geräuschlose Arbeit im Sinne der Integration der Flüchtlinge in Ötigheim.

Außerdem berichtete er, dass neben einigen Jugendspielern seit kurzer Zeit auch zwei ältere Flüchtlinge am Training der Alten Herren teilnehmen.

Wer Fußball spielt, ist nicht allein, sondern Teil eines Teams – einer Gemeinschaft – und in dieser fällt die Integration definitiv viel einfacher.

von links nach rechts:

Simon Henkel (zweiter Vorsitzender des FVÖ), Dieter Klein (Bezirksvorsitzender), Christian Dittmar (erster Vorsitzender des FVÖ), Patric Kohm (Flüchtlingsbeauftragter der Gemeinde Ötigheim) und Joachim Hort