Apr 142019
 

Nach einem weiteren überzeugenden Sieg am vergangenen Samstag (13. April 2019) rückte die D1-Jugend wieder an die Tabellenspitze vor. Die Jungs übernahmen früh das Kommando im Spiel gegen den FC Lichtental II und erzielten in der ersten Halbzeit vier Tore. In der zweiten Halbzeit kamen weitere fünf Tore hinzu, um für einen klaren neun zu null-Sieg zu sorgen. Super gemacht und weiter so.

Die Spieler (und Torschützen) waren:

Luis Krämer, Ben Bodman, Claudio Scheuerer, Max Krebs, Arda Akyildiz (2), Luca Enderle, Luca Jurek, Rouven Pohl, Christopher Richardson (5), Leonard Meisner (1), Nico Lorenz (1) & Lion Paul

Apr 142019
 

Das zweite Spiel in der Rückrunde führte die D2-Jugend nach Bischweier. Auf Kunstrasen erwarteten wir ein Spiel auf Augenhöhe, wobei unsere Jungs jedoch hellwach und motiviert einen Blitzstart hinlegten und bereits nach zehn Minuten nach Toren von Vladislav Gorishniy, Melih Özdemir und Till Kimmel mit drei zu null führten. Durch kleinere Unachtsamkeiten verkürzte Bischweier im Verlauf auf drei zu zwei. Ein erneutes Tor von Vladislav Gorishniy brachte uns aber dann eine verdiente vier zu zwei-Halbzeitführung. Direkt nach der Halbzeit konnten wir leider eine Großchance mit mehreren Schussversuchen, auch mit einem Pfostentreffer, nicht nutzen, um das Ergebnis zur Vorentscheidung auszubauen. So kam es wie es häufig im Fußball ist: „Wer vorne die Chancen nicht nutzt, wird hinten bestraft.“ Und so konnte Bischweier schließlich durch besseres Zweikampfverhalten und mit mehr Druck auf unser Tor in der 52. Minute zum vier zu vier ausgleichen. Trotzdem hatten wir alle immer das Gefühl, so ein Spiel darf man einfach nicht verlieren und zwei Minuten vor Schluss schlug dann quasi als „Lucky Punch“ ein Weitschuss von Melih Özdemir zum fünf zu vier und somit zum viel umjubelten Siegtreffer im gegnerischen Tor ein. So durften wir uns über den ersten Rückrundensieg freuen und festigten damit den dritten Tabellenplatz. Glückwunsch an die Mannschaft, auf eine erneute tolle Teamleistung und die sichtbare Weiterentwicklung im taktischen und im spielerischen Bereich. Jetzt ist erst einmal Osterpause und auch etwas Regeneration für die D2 angesagt, denn das nächste Spiel findet erst am Samstag, den 11. Mai 2019 statt.

Gespielt haben:

Fabio Scheuerer (Tor), Joshua Kalkbrenner, Till Kimmel, Keanu Nabulsi, Leonard Vetter, Vladislav Gorishniy, Jonah Kölmel, Julian Pfirrmann, Melih Özdemir & Jan Selynin

Apr 122019
 

Am vergangenen Mittwoch (10. April 2019) spielte unsere AH ihr erstes Spiel im Jahr 2019 und zwar beim FV Sandweier.

In einem ausgeglichenen Spiel gegen einen Gegner auf Augenhöhe siegten wir mit vier zu zwei.

Nach einem frühen Rückstand konnte bis zur Pause das Spiel gedreht werden.

In der zweiten Halbzeit gelang dem FV Sandweier der Ausgleich und somit ging das Spiel in die entscheidende Phase. In den letzten 20 Minuten zeigte sich, wer gut trainiert ist fit und wer fit ist gewinnt ein Spiel.

Beim Gegner ließen die Kräfte nach und wir konnte das Spiel verdient zu unseren Gunsten entscheiden.

Es spielten:

Hamada Al Hawach, Ahmad Bako, Eric Bretzinger, Thomas Bretzinger, Philipp Bublitz, Klaus Burkart, Christian Dittmar, Michael Enderle, Uwe Groß, Donald Richardson, Matthias Schmidt, Thomas Strulik, Christian Werger, Sven Wick & Tobias Ziel

Torschützen: zweimal Christian Dittmar und zweimal Christian Werger

 

Apr 082019
 

Ab sofort kann man die Lose für unsere große Tombola beim FVÖ-Jubiläums-Sportfest 2019 (Mittwoch, 29. Mai 2019 bis Sonntag, 02. Juni 2019) erwerben. Das ideale Ostergeschenk für Jung und Alt.

Bei der Verlosung muss man selbstverständlich nicht vor Ort sein, alle Gewinner werden schriftlich benachrichtig.

Die Lose gibt es bei vielen FVÖ´lern, sprecht uns einfach an, oder auch hier:

– Bäckerei Schröder in Au am Rhein, Bietigheim, Ötigheim und Steinmauern

– Sparkasse Rastatt-Gernsbach in Ötigheim

– Volksbank Baden-Baden Rastatt in Ötigheim

– VR-Bank in Mittelbaden in Ötigheim

 

– Volksbank Baden-Baden Rastatt in Ötigheim

Apr 082019
 

Gegen einen völlig überforderten Gegner, der nur mit zehn Mann das Spiel antreten konnte, fuhr unsere II. einen völlig verdienten 13 zu 2-Auswärtssieg ein. Die Tore steuerten Nico Güntert (3x), Robin Riedinger (2x), Martin Vogt (2x), Nico Kölmel (2x), Oliver Fett, Matthias Lukowski und Luca Krebs bei, dazu kam noch ein Eigentor.

Nächste Woche spielen wir gegen den Tabellenzweiten aus Ottersweier. Diese Aufgabe dürfte sich deutlich schwieriger gestalten.

Für den FVÖ im Einsatz:

Dominik Kühnl, Luca Krebs, André Baumstark, Dennis Weber, Simon Weingärtner, Nico Kölmel, Nico Güntert, Oliver Fett, Nils Blank, Robin Riedinger, Manuel Tüg, Martin Jung, Jens Lorenz, Martin Vogt, Matthias Lukowski & Matthias Schereda

Unsere I. zeigte sich im Auswärtsspiel beim FC Rheingold Lichtenau von seiner ungewohnten Seite und präsentierte sich zu keiner Minute in Normalform und konnte die, wie immer, vielen angereisten Anhänger, nicht mit einem Sieg beschenken und verlor stattdessen verdient mit drei zu null. Die Heimelf aus Lichtenau, die sich noch nicht sicher fühlen darf, zeigte von der ersten Minute an was bei ihr auf dem Spiel stand und kaufte unserer Mannschaft den Schneid ab. Somit war man in allen Belangen der zweite Sieger und sollte sich für das kommende Spiel zu Herzen nehmen, dass man ohne eine hundertprozentige Einstellung zum Spiel in dieser Liga gegen keinen Gegner bestehen kann. Das schöne in diesem Sport ist, dass am kommenden Wochenende wieder der nächste Spieltag ansteht und man sich da sicherlich wieder von einer anderen Seite zeigen kann.

Aufstellung:

F. Güntert – Kühn, Reger, Koffler, Gob – Berbig (46. Minute Köhler), S. Sparka, Zink, Wittmann (46. Min. N. Werner), Dürrschnabel, Riili (46. Minute Sciarabba)

Am kommenden Sonntag, den 14. April 2019 haben unsere beiden Mannschaften ab 13.15 Uhr den FV Ottersweier zu Gast. Die I. aus Ottersweier reist als punktgleicher Tabellenführer zu uns nach Ötigheim, die II. als Tabellenzweiter.

Über die Unterstützung vieler FVÖ-Fans würden wir uns wieder sehr freuen.

Kommende Spiele:

– Sonntag, 14. April 2019 ab 13.15 Uhr daheim gegen Ottersweier

– Samstag, 20. April 2019 ab 15.15 Uhr in Sasbachwalden

– Samstag, 27. April 2019 I. um 17.00 Uhr bei Fatihspor Baden-Baden

– Sonntag, 05. Mai 2019 I. um 15.00 Uhr daheim gegen Sasbach