Sep 172019
 

Im Heimspiel gegen den Gast aus Rastatt konnte unsere II. am vergangenen Sonntag (15. September 2019) einen verdienten, aber sehr hart erkämpften Sieg einfahren. In Halbzeit eins entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel gegen einen spielerisch und kämpferisch guten Gegner. Auf beiden Seiten waren Torchancen eher die Seltenheit, so wäre eigentlich ein null zu null das logische Ergebnis zur Halbzeit gewesen. Jedoch nutzte Rastatt eine Unachtsamkeit der Ötigheimer Mannschaft, in Folge eines schnell ausgespielten Freistoßes aus, und ging in Führung. Nach der Pause übernahm der FVÖ zunehmend das Kommando, vor dem Tor blieben wir aber oft zu harmlos. In der 70. Spielminute dezimierte sich der Gast dann durch eine gelb-rote Karte selbst, dies war dann nochmal der Weckruf auf den Ausgleich zu drängen. Dieser sollte dann auch fünf Minuten später durch Spielertrainer Robin Riedinger gelingen. Nun wollten wir natürlich auch den Sieg. Nach einer weiteren gelb-roten Karte für Rastatt in der 87. Spielminute, setzten wir alles auf eine Karte und erzielten nach einer aufopferungsvollen Schlussoffensive in der Nachspielzeit den umjubelten Siegtreffer durch Oliver Fett.
Nach dem dritten Sieg in Folge klettern wir nun langsam in der Tabelle nach oben und wollen diese Serie am Donnerstag beim Auswärtsspiel in Baden-Oos fortsetzen.

Für den FVÖ im Einsatz:

Fabian Güntert, Julian Fehrenbach, Jens Lorenz, Michael Horzel, Manuel Erker, Daniel Otterbach, Simon Weingärtner, Nico Kölmel, Oliver Fett, Manuel Tüg, Moritz Kölmel, Tim Weingärtner, Pascal Dielmann, Robin Riedinger, Nicolas Weingärtner, Dennis Weber & Martin Jung

Unsere I. Mannschaft meldete sich mit einem verdienten vier zu null-Heimsieg zurück und gab so die richtige Antwort nach der Auswärtsniederlage in Lichtenau. Dabei tat man sich lange schwer gegen eine nicht ausrechenbare Mannschaft des Rastatter SC / DJK. Nach der Führung, welches durch ein Eigentor zustande kam, lies unser Team immer mehr nach und überlies dem Gast aus Rastatt das Spielgeschehen, die aber vor dem Tor an diesem Tag zu überhastet agierten oder ihren Meister in Person von unserem Torhüter Michael Werner fanden. In der zweiten Halbzeit hatte man das Spiel weitestgehend im Griff und konnte durch Tore von Marian Dürrschnabel, Manuel Herr und Matteo Sciarabba die Führung ausbauen und einen vier zu null-Heimsieg einfahren.

Aufstellung:

M. Werner – D. Zink, Koffler, Kleinschmidt (88. Minute Kleinkopf), Gob – Krebs (64. Minute Sciarabba), S. Sparka, Wittmann, Herr (88. Minute Köhler) – Henkel (77. Minute Herrmann), Dürrschnabel

Bereits am Donnerstag, den 19. September 2019 ist unsere II. um 19.00 Uhr zu Gast in Baden-Oos. Am Freitag, den 20. September 2019 spielt dann unsere I. um 19.00 Uhr in Baden-Oos. Über die Unterstützung vieler FVÖ-Fans würden wir uns wieder sehr freuen.

Kommende Spiele der Herrenmannschaften:

– Donnerstag, 19. September 2019 um 19.00 Uhr – II. Mannschaft auswärts in Baden-Oos
– Freitag, 20. September 2019 um 19.00 Uhr – I. Mannschaft auswärts in Baden-Oos
– Sonntag, 29. September 2019 ab 13.15 Uhr – FVÖ-Herren daheim gegen Ottenhöfen