Aug 202018
 

Da Unzhurst keine zweite Mannschaft stellen konnte, fiel das Spiel unserer II. am vergangenen Samstag leider aus.

Unsere erste Mannschaft konnte sich auch am zweiten Spieltag in der neuen Spielklasse behaupten und gewann das Spiel mit zwei zu null beim VFB Unzhurst. Unser Team begann das Spiel abwartend um sich vom Gegner und seiner Spielweise ein Bild zu machen. Die Heimelf aus Unzhurst agierte hauptsächlich mit langen Bällen in die Spitze, während unsere Mannschaft versuchte mit dem gewohnten Spielaufbau und Passspiel dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Nach etwa 15 Minuten übernahm unsere Mannschaft mehr und mehr die Initiative. Nach 20 Minuten war es soweit. Nach einer Kombination von Simon Kühn und Sören Berbig über die rechte Seite, bediente Sören Berbig mustergültig Yannick Henkel im Strafraum, der zur eins zu null Führung vollstreckte. Ein Treffer der unserem Team sichtlich gut tat und Sicherheit brachte. Die Heimelf aus Unzhurst versuchte bis zur Pause den Ausgleich zu erzielen, unsere Defensive stand allerdings zu kompakt und lies keine nennenswerten Chancen zu. Das Spiel in der zweiten Halbzeit war vom Kampf geprägt. Der VFB Unzhurst stemmte sich gegen die Niederlage, unser Team hielt jedoch dagegen und hätte schon Mitte der zweiten Halbzeit, aufgrund der herausgespielten Chancen, den Sack frühzeitig zu machen können. Somit machte Marian Dürrschnabel kurz vor Spielende mit einem sehenswerten Solo und dem darauffolgenden Treffer den Sieg erst spät perfekt.

Aufstellung:

  1. Werner – Kühn, Koffler, Köhler, Gob – Berbig ( 88. Minute Riedinger), Zink, Henkel (77. Minute N. Werner), Sciarabba (90. Minute N. Kölmel ), Dürrschnabel, T. Sparka (46. Minute Krebs)

Am kommenden Sonntag, den 26. August 2018 spielen wir ab 16.15 Uhr daheim gegen FSV Kappelrodeck-Waldulm.

Über die Unterstützung viele FVÖ-Fans würden wir uns wieder sehr freuen.