Sep 102018
 

Am vergangenen Sonntag stand unsere II. nach Spielende wieder einmal mit leeren Händen da. Und das obwohl wir wieder einmal ein gutes Spiel abgeliefert hatten und gegen den Tabellenführer keine Torchance zugelassen haben. Wie es trotzdem dann sein kann, dass wir wieder einmal drei Tore kassieren ist die Frage. Vielleicht fehlt es in manchen Situationen dann eben doch an dem letzten Tick Wille und Entschlossenheit, damit wir solche Spiele auch für uns entscheiden können. Warten wir ab was die nächsten Wochen mit sich bringen und wir es schaffen unsere Vorhaben auch in Taten umzusetzen.

Für den FVÖ im Einsatz:

Tim Weingärtner, Julian Fehrenbach, Maximilian Weingärtner, André Baumstark, Luca Krebs, Nico Kölmel, Daniel Otterbach, Robin Riedinger, Simon Weingärtner, Moritz Kölmel, Manuel Erker, Nico Güntert, Nicolas Schoch, Dennis Weber, Manuel Tüg, Mamadou Camara, Benjamin Heck

Unsere erste Mannschaft musste nach vier Siegen in Folge die erste Saisonniederlage einstecken. Wie beim Heimspiel zuvor gegen den FSV Kappelrodeck/ Waldulm hatte man mit dem FV Bad Rotenfels einen starken Gegner zu Gast. Der Unterschied zu diesem Spiel lag darin, dass unsere Mannschaft die gezeigte Effektivität leider nicht erneut unter Beweis stellen konnte. Die erste Halbzeit hatte man eigentlich im Griff. Unsere Defensive lies nicht viel zu und stand sicher und kompakt. Auch im Spiel nach vorne wusste unser Team zu gefallen und hatte einige Gelegenheiten um mit einer Führung in die Pause zu gehen. Teilweise klarste Chancen wurden an diesem Tag ausgelassen, die unseren Gegner, gespickt mit starken Einzelspielern, im Spiel hielten.

Die zweite Halbzeit konnte eigentlich nicht besser für uns beginnen, denn Yannick Henkel wurde über die rechte Seite ins Szene gesetzt und konnte die nicht unverdiente Führung zum eins zu null erzielen. Auch danach war unsere Mannschaft in einem guten Spiel tonangebend. Leider schien das Tor an diesem Tag für einen weiteren Treffer unseres Teams wie vernagelt. Nach zwei Pfostentreffern unserer Mannschaft ca. zwanzig Minuten vor Spielende drohte das Spiel zu kippen. So kam es dann auch. Die Gäste setzten alles auf eine Karte und unsere Mannschaft kam nicht mehr zur Entfaltung. Die Folge war der unglückliche Ausgleichstreffer nach einer Standardsituation. Der Siegtreffer für die Gäste aus Rotenfels drei Minuten vor Schluss war allerdings nicht unverdient, denn aufgrund der Schlussoffensive der Gäste und des unglücklichen Spielverlaufs für unser Team, muss man die Niederlage gegen eine starke Mannschaft akzeptieren.

Aufstellung:

  1. Werner – Kühn, Koffler, Köhler, Gob – Henkel (71. Minute T. Sparka), S. Sparka, Zink, Sciarabba (63. Minute Berbig), Dürrschnabel (78. Minute Wittmann) – Riili

Am kommenden Sonntag, den 16. September 2018 spielt unsere I. um 18.00 Uhr in Ottenhöfen. Unsere II. Mannschaft ist, mal wieder, spielfrei.

Über die Unterstützung vieler FVÖ-Fans würden wir uns wieder sehr freuen.

Die kommenden Spiele:

  • Sonntag, 16. September 2018 um 18.00 Uhr in Ottenhöfen
  • Sonntag, 23. September 2018 ab 13.15 Uhr daheim gegen Lichtenau
  • Sonntag, 30. September 2018 ab 13.15 Uhr in Ottersweier
  • Samstag, 06. Oktober 2018 ab 14.45 Uhr daheim gegen Sasbachwalden