Jan 072015
 

Am vergangenen Samstag trat die U19 der SG Ötigheim beim Edgar-Grimm-Turnier des FV Malsch an.

Nach einem etwas verhaltenen Start, konnte sich das Team von Spiel zu Spiel steigern und überzeugte mit einem kombinationssicheren Fußball.

Folglich wurde die Gruppenphase mit einem Torverhältnis von 7:2 Toren erfolgreich beendet, ehe man im Halbfinale auf den Gastgeber aus Malsch traf. Nach einer kurzen Unaufmerksamkeit in der Anfangsphase und dem resultierenden 0:1, zeigte sich der Wille der Mannschaft die von nun an das Spiel absolut dominierte und mit tollen Spielzügen die Partie mit 2:1 für sich entschied.

Es folgte ein extrem spannendes Finale gegen die SG aus Weingarten/Blankenloch, in dem man nach einem 2:2 direkt ins 9-Meter-Schießen musste und dort erst nach dem sechsten Schützen unglücklich unterlag.

Insgesamt zeigte das Team begeisternden Fußball gepaart mit dem einen oder anderen Kunstschuss, sodass bei allen Beteiligten der zweite Patz schnell als Erfolg angesehen wurde.

Für die SG spielten:

Ricco Groß(1), Marcel Karcher(1), Matteo Sciarabba(1), Moritz Zink(4), Elias Speck, Caius Dan, Niklas Hörth(1), Tobias Legler, Lars Friess, Maximilian Wensch(1), Max Kuner(2)