Nov 232015
 

SG Forbach B2 : SG Muggensturm B2     4:3

Bereits mit 3:0 lag unsere Truppe Anfang der zweiten Halbzeit in Front und wollte nun im Schongang das Spiel nach Hause schaukeln. Nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber ereignete sich das oft zitierte und eigentlich unerklärliche Phänomen, vor dem selbst gestandene Profis nicht gefeit sind (wer erinnert sich nicht an das 4:4 der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden?). Die Gastgeber rochen Lunte und legten urplötzlich den Schalter um, während unsere Jungs im Energiesparmodus verharrten.

Schlimmer jedoch, als die völlig unnötige Niederlage selbst, war die Hiobsbotschaft, die unsere Mannschaft am darauffolgenden Tag erreichte. „Wadenbeinbruch“ lautete die niederschmetternde Diagnose für Justin Vocke. Die ganze Mannschaft zeigte sich tief betroffen und wünscht ihrem Justin gute Besserung und baldige Genesung!

Für die SG am Ball waren:
Robin Schäfer, Maximilian Grm, Yannick Obert (1), Sören Straube (1), Paraskevas Panagiotidis, Alexander Schäfer, Jonas Löhnert, Martin Jung (1), Michael Dörrwand, Justin Vocke, Steven Vocke, Max Schweinfurtz, Fabian Albrecht