Okt 232019
 

C-Jugend

Nach den letzten, zwar leistungstechnisch, überzeugenden, aber nicht sehr punktreichen Auftritten gegen die SG Au am Rhein (drei zu fünf-Niederlage) und die SG Gernsbach (fünf zu fünf) reiste man mit dem klaren Ziel von drei Punkten zur SG Ottenau 2.

Von Anfang an machte unsere Mannschaft klar, dass sie sich nur mit drei Punkten zufriedengibt. Mit drei Bällen hinter die Abwehr und zwei großartigen Einzelaktionen konnte man sich zur Halbzeit ein ordentliches Polster von fünf zu null zurechtlegen. Vor allem das Zusammenspiel der Offensivabteilung funktionierte einwandfrei.

In der zweiten Hälfte verlagerte sich das Spiel mehr zu Gunsten der Gastgeber, was auch teilweise an den eigenen Wechseln lag, wodurch gerade die Entlastungen nach vorne mehr und mehr verloren ging. Trotzdem schaffte man es bei einem Konter noch das sechste Tor nachzulegen. Am Ende war es noch zwei starken Paraden unseres Torhüters zu verdanken, dass erstmals in dieser Saison hinten die null stand.

Für den FVÖ waren am Ball:

Luis Krämer, Mathis Kohm, Mehmet Simsek, Leonard Vetter, Tim-Florian Schmidt, Max Krebs (1), Rouven Pohl, Luca Jurek, Marcel Schnabel (3), Nico Lorenz, Isaak Kühn (2), Daniel Klinger, Antonio Scherer, Simon Lipsky & Fabio Scheuerer

Nach dem Spiel traf sich die Mannschaft noch um an einem gemeinsamen Abend im FVÖ-Clubhaus Pizza zu essen und sich in den FIFA 20 Künsten zu messen.

Am kommenden Samstag (26. Oktober 2019) empfängt man noch vor den Herbstferien den 1. SV Mörsch 2.