Mrz 102020
 

Der Teamtag am Samstag, den 07. März 2020 begann für unsere D2 mit der Teilnahme bei MÖBS räumt auf. Bei dieser Aktion wurde Feld und Wald von Müll gereinigt. Fast vollzählig war das Team mit Eifer dabei, kletterte über Stock und Stein und watete durch tiefen Waldboden. Für alle war die Aktion ein Augenöffner und machte bewusst, wieviel Müll eigentlich herumliegt. Der spannendste Fund des Tages hatte aber einen natürlichen Ursprung – der Schädel eines Tieres.

Die fleißigen Helfer der D2 waren Luca Dreher, Finn Engelmann, Luis Engelmann, Marcel Keppner, Hendrik Kimmel, Luan Mayer, Kasper Mika, Lurent Preniqi, Nico Sinopalnikow, Mike Vierboom & Jonas Woll.

Nach der wohlverdienten Mittagspause ging es dann noch zu einem Testspiel zum TUS Hügelsheim. Die Jungs waren trotz der Leistung am Vormittag noch gut unterwegs und konnten Mitte der ersten Halbzeit mit zwei zu null in Führung gehen.

Dann ließ für knapp zehn Minuten die Konzentration nach und Hügelsheim konnte in dieser kurzen Zeit drei Tore erzielen.

Chancen hatten sich die Jungs noch erarbeitet aber für gezielte Abschlüsse reichte dann leider doch die Kraft nicht mehr aus.

Da es sich aber um ein Testspiel gehandelt hat und wir einiges versucht haben, und die Jungs dieses Jahr erst einmal auf dem Rasen trainiert haben, ist die Leistung mehr als gut.