Feb 182019
 

Am Samstag, den 16. Februar 2019 bestritt unsere E1-Jugend das Finale der Hallenbezirksmeisterschaft.

Damit befanden wir uns bereits unter den besten sechs von 42 Mannschaften im Bezirk.

Leicht nervös, aber top motiviert fuhren wir also nach Bühlertal.

Im ersten Spiel konnten wir den VfB Gaggenau, der in Vor- und Zwischenrunde ohne Punktverlust blieb, mit einem frühen Tor besiegen. Das Spiel endete mit eins zu null für den FVÖ.

Im zweiten Spiel musste wir uns dem späteren Turniersieger, dem VfB Bühl, mit zwei zu vier geschlagen geben.

Im dritten Spiel gegen den Rastatter JFV gingen wir nach kurzer Zeit durch ein schönes Dribbling in Führung. Diese konnte leider nicht ausgebaut werden und so endete das Spiel eins zu eins.

Das vierte Spiel konnten wir gegen den FV Baden-Oos souverän mit drei zu null gewinnen.

Im letzten Spiel gegen unsere Nachbarn aus Muggensturm mussten wir ein frühes Tor hinnehmen und liefen somit die restlichen zehn Minuten einem Rückstand hinterher. Die Mannschaft hat bis zum Schlusspfiff stark gekämpft und alles daran gesetzt noch den Ausgleich zu erzielen. Am Ende unterlagen wir dem FV Muggensturm jedoch mit null zu eins.

Am Ende konnte das Team gegen starke Konkurrenz den dritten Platz belegen.

Ein großes Lob an das gesamte Team, das über alle drei Runden der Hallenbezirksmeisterschaft eine starke Leistung gezeigt hat. Überzeugend in allen Turnieren war die starke mentale Leistung der Mannschaft und der unglaubliche Wille in jedem einzelnen Spiel.

Vielen Dank für diese tollen Turniere und macht weiter so.

Hintere Reihe von links nach rechts: Nico Sinnopalnikov, Ilker Simsek, Lurent Preniqi, Hendrik Kimmel, Luis Engelmann & Luca Dreher

Vordere Reihe von links nach rechts: Mike Vierboom, Finn Engelmann & Lino Stockhaus.