Sep 292020
 

Nach dem Fehlstart in die Saison, mit nur einem Punkt aus drei Spielen, empfing unsere II. Mannschaft am vergangenen Sonntag den Tabellenführer aus Ottenhöfen, der seine bisherigen Spiele allesamt gewinnen konnte.

Wir setzten von Beginn an alles daran die schlechte Leistung der letzten Woche wiedergutzumachen.

Dies gelang uns auch mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung über die gesamte Spielzeit.

Am Ende sprang ein hochverdienter drei zu eins-Sieg gegen einen guten Gegner heraus.

Die Tore erzielten Julian Kohm, Tim Wild und Nicolas Schoch.

Jetzt muss es uns mal gelingen diese Leistung auch in den nächsten Wochen konstant abzurufen.

Nach der Pleite vom vergangenen Sonntag in Schwarzach wo man mit eins zu vier nach desolater Leistung verloren hatte wollte unsere I. gegen den FC Ottenhöfen Wiedergutmachung betreiben und seine Fans versöhnlich stimmen.

Dies gelang in beeindruckender Weise gegen einen, an diesem Tag, schwachen Gegner.

Der FVÖ, der mit seinem letzten Aufgebot das Spiel begann, konnte zwar wieder auf seinen Kapitän Sebastian Sparka zurückgreifen, dieser musste jedoch wenige Minuten nach Spielbeginn das Spielfeld wieder verlassen, da die alte Verletzung wieder aufbrach.

Zu allem Übel kam noch hinzu, dass sich Moritz Kölmel nach einem Zweikampf am Schienbein verletzt hatte und ebenfalls früh ausgetauscht werden musste.

Unsere Mannschaft ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen und ging bereits in der achten Spielminute durch Marcel Karcher in Führung, der frei auf den Torhüter zulaufend den Ball in die Torecke schob.

Die Überlegenheit des FVÖ in der ersten Halbzeit zahlte sich in weitern Torerfolgen aus.

In der 34. und 35. Spielminute erhöhte Manuel Herr mit einem Doppelschlag binnen einer Minute auf drei zu null.

Somit war das Spiel schon frühzeitig entschieden.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Marc Kleinkopf nach einem Freistoß von Florian Kleinschmidt an die Latte im Nachschuss auf vier zu null.

Bereits kurz nach der Halbzeit in der 49. Spielminute erhöhte Jannik Koffler nach feinem Zuspiel von Yannick Henkel auf fünf zu null.

In der 62. Spielminute scheiterte Florian Kleinschmidt mit einem Foulelfmeter am Pfosten des Gästetores.

In der 80. Minute machte dann Manuel Herr mit seinem dritten Tor das halbe Duzend voll.

Unsere I. verbesserte sich mit diesem Sieg auf Rang fünf in der Tabelle.

Die kommenden Spiele der Herrenmannschaften:

– Mittwoch, 30. September 2020 um 19.00 Uhr – dritte Runde im Bezirkspokal in Ottenau

– Sonntag, 04. Oktober 2020 ab 14.00 Uhr – FVÖ-Herren auswärts in Rotenfels

– Mittwoch, 07.Oktober 2020 um 19.30 Uhr – FVÖ-Herren I daheim gegen Unzhurst I

– Donnerstag, 08. Oktober 2020 um 19.30 Uhr – FVÖ-Herren II daheim gegen Unzhurst II

– Sonntag, 11. Oktober 2020 um 16.00 Uhr – FVÖ-Herren I auswärts bei Kuppenheim II

– Sonntag, 18. Oktober 2020 um 15.00 Uhr – FVÖ-Herren I daheim gegen Baden-Oos I