Okt 082018
 

Unsere Zweite konnte am vergangenen Wochenende einen verdienten Heimsieg verbuchen. Nach einer schwachen Leistung in der ersten Halbzeit gingen wir trotzdem nach einem schönen Angriff in Führung. Das Tor erzielte Nico Güntert. Nach zwei Standardsituationen mussten wir allerdings dann zwei Tore hinnehmen und gingen mit einem Rückstand in die Halbzeitpause. Dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir schalteten zwei Gänge nach oben. Robin Riedinger erzielte direkt nach Wiederbeginn den zwei zu zwei Ausgleich. Mitte der zweiten Halbzeit sorgte Nicolas Schoch dann für den drei zu zwei Endstand.

Für den FVÖ im Einsatz:

Fabian Güntert, Julian Fehrenbach, Nicolas Schoch, Nils Reger, André Baumstark, Dennis Weber, Nico Kölmel, Nico Güntert, Robin Riedinger, Manuel Erker, Manuel Tüg, Mamadou Camara, Oliver Fett, Martin Jung, Nils Blank & Maximilian Weingärtner.

Am vergangenen Samstag lies unsere I. Mannschaft, nach der Niederlage eine Woche zuvor in Ottersweier, dem Gast aus Sasbachwalden nicht den Hauch einer Chance. Die Gäste, welche seit zwei Jahren auf der Welle des Erfolgs schwimmen und im Sommer mit dem zweiten Direktaufstiegen ins Bezirksoberhaus gelangten, erwischten einen rabenschwarzen Tag, denn die Messe war bereits nach einer viertel Stunde gelesen. Ab der zwölften Minute brachten Sören Berbig, Gianfranco Riili und Matteo Sciarabba, mit schön herausgespielten Toren, innerhalb von vier Minuten unsere Farben mit drei zu null in Führung. Man hatte das Spiel zu jeder Zeit im Griff und stand in der Defensive kompakt. Das einzige was man unserer Mannschaft vorwerfen muss ist, dass man nach dem drei zu null die Spannung nicht hochhielt und es somit versäumte einen weiteren Treffer nachzulegen. Somit kontrollierte man weiterhin das Geschehen, allerdings mussten sich die Zuschauer bis vier Minuten vor Spielende gedulden, ehe der eingewechselte Nico Werner mit einem satten Schuss unters Dach den Endstand zum vier zu null erzielte. Ein auch in der Höhe verdienter Sieg unserer Mannschaft.

Aufstellung:

M. Werner – Kühn, Koffler, Henkel, Gob – Krebs, Wittmann, Berbig (85. Minute Reger), Sciarabba (67. Minute N. Werner) – Riili (78. Minute Herrmann), T. Sparka (54. Minute Dürrschnabel)

Am kommenden Sonntag, den 14. Oktober 2018 haben unsere beiden Senioren-Herrenmannschaften ab 13.15 Uhr wieder Heimrecht und Fatihspor Baden-Baden zu Gast.

Über die Unterstützung vieler FVÖ-Fans würden wir uns wieder sehr freuen.

Die kommenden Spiele:

– Sonntag, 14. Oktober 2018 ab 13.15 Uhr daheim gegen Fatihspor Baden-Baden
– Sonntag, 21. Oktober 2018 um 15.00 Uhr I. beim SV Sasbach I
– Sonntag, 28. Oktober 2018 ab 13.15 Uhr daheim gegen den FC Lichtental